Home » Alle News, Top News

Innenminister Karl Nehammer ehrt Prof. Peter Schröcksnadel und Dr. Klaus Leitner

Prof. Peter Schröcksnadel wurde von Innenminister Karl Nehammer geehrt.

Prof. Peter Schröcksnadel wurde von Innenminister Karl Nehammer geehrt.

Wien – Innenminister Karl Nehammer verlieh am 28. Juni 2021 dem ehemaligen ÖSV-Präsidenten Prof. Peter Schröcksnadel und dem ehemaligen ÖSV-Generalsekretär Dr. Klaus Leistner ein Ehrenzeichen für ihre Verdienste für Sicherheit im Sport. Prof. Peter Schröcksnadel sei der erfolgreichste Präsident der österreichischen Sportgeschichte, sagte der Innenminister. „Er hat den ÖSV zu einem internationalen Aushängeschild gemacht und auch in sportlicher Hinsicht auf Siegeskurs gebracht.“

Jede starke Führung brauche eine starke rechte Hand, die einem den Rücken freihalte, ergänzte Nehammer. „Und für den ehemaligen ÖSV-Präsidenten war das Dr. Klaus Leistner, dem längst dienenden Generalsekretär eines österreichischen Fachverbandes.“ Sowohl Schröcksnadel als auch Leistner hätten in der Entwicklung der Sicherheit im Sport viel geleistet, hob der Innenminister hervor. „Deshalb freut es mich ganz besonders, diese Ehrungen vornehmen zu dürfen.“

Nehammer wünschte dem neuen ÖSV-Präsidenten, Karl Schmidhofer, und dem neuen Generalsekretär des ÖSV, Christian Scherer, alles Gute für ihre neue Tätigkeit. „Ich bin mir sicher, dass der ÖSV auch unter seiner neuen Führung ein starker und enger Partner des Innenministeriums bleiben wird.“

Im Zuge der Ehrungen wurde eine Kooperationsvereinbarung mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) unterzeichnet. „Es ist mir eine große Freude, diese Vereinbarung abschließen zu dürfen“, sagte Nehammer. „Ziel der Vereinbarung ist, den ÖSV bei Veranstaltungen im Inland zu unterstützen und für die Sicherheit der österreichischen Delegationen und Fans bei Veranstaltungen im Ausland zu sorgen.“

Plattform „Sicherheit und Sport“

Die zwischen dem BMI und dem ÖSV abgeschlossene Kooperation ist auch Teil der „Plattform Sicherheit und Sport“. Mit dieser Plattform wurde im BMI eine zentrale Stelle geschaffen, die gemeinsam mit Veranstaltern von Sport-Events maßgeschneiderte Sicherheitsstrategien entwickelt“, sagte der Innenminister. „Damit hat Österreich eine Vorreiterrolle in Europa eingenommen.“ Es könne bestmöglich auf alle sicherheitsrelevanten Herausforderungen im Sport reagiert werden. Besonders wichtig sei der gemeinsame Kampf gegen Doping, Wettbetrug und Korruption im Sport, ergänzte der Innenminister.

Rückfragen & Kontakt:
Bundesministerium für Inneres
Oberst Markus Haindl, BA MA
Pressesprecher des Bundesministers

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.