Home » Alle News, Herren News

Innerhofer fährt mit viel Wut im Bauch beim Super-G in Kitzbühel auf Platz drei

Christof Innerhofer (ITA)

Christof Innerhofer (ITA)

Nach dem Sieg in Wengen am vergangenen Wochenende hat Christof Innerhofer wieder zugeschlagen: Der 28-jährige Gaiser belegte am Freitag in Kitzbühel im Super-G-Bewerb den dritten Platz und durfte sich über sein 10. Weltcuppodium freuen.

Die Tagesbestzeit stellte indessen Aksel Lund Svindal auf, der in 1:14,48 Minuten zu seinem 20. Weltcupsieg fuhr. In der bisherigen Saison hat der Norweger drei von vier Super-G-Bewerben für sich entschieden. Rang zwei ging an den Österreicher Matthias Mayer, der 0,13 Sekunden langsamer als Svindal war.

Innerhofer, der nach seinem Lauf zwischenzeitlich sogar die Führung übernahm, wies schlussendlich einen Rückstand von 40 Hunderstel auf und belegte Rang drei. Der Gaiser erzielte somit sein bestes Ergebnis überhaupt in Kitzbühel. Auf der Streif war er nämlich nie besser als Sechster.

Trotzdem hatte der Gaiser noch eine Menge Wut im Bauch. Am Freitag beim 3. Training kam Innerhofer zu Sturz und verlor dabei einen Ski. Der 28-Jährige stand auf stieg zurück in seinen Ski und setzte den Trainingslauf fort. Dies ist jedoch nach FIS Regeln verboten.

„Mir hat oben ein Arbeiter das Okay gegeben, dass ich weiterfahren kann. Dann hat mich wer gestoppt. Ich hab mit Renndirektor Helmut Schmalzl diskutiert, der hat gesagt, ich darf fahren. Ich soll langsamer fahren, aber was heißt langsamer. Hätte er mir gesagt ich soll rutschen außerhalb der Tore dann hätte ich dies gemacht. Darum finde ich es eine Frechheit das ich bestraft worden bin.“

Drei Südtiroler unter den besten 20

In den Top-Ten klassifizierten sich mit dem Kastelruther Peter Fill und Siegmar Klotz aus Lana zwei weitere Südtiroler. Fill, der mit Startnummer zwei ins Rennen ging landetezeitgleich mit den beiden Franzosen Johan Clarey und Adrien Theaux auf Rang sieben, während Klotz mit Startnummer 43 bei der ersten Zwischenzeit sogar fünf Hunderstel vor Svindal lag. Im Ziel standen dem Weltcup-Athleten aus Lana dann allerdings der zehnte Rang, sowie ein Rückstand von 1,04 Sekunden zu Buche. Werner Heel aus Walten beendete das Rennen auf dem 17. Rang, während Dominik Paris aus Ulten und der Italiener Matteo Marsaglia ausschieden.

Morgen steht in Kitzbühel die Abfahrt auf dem Programm, wobei Innerhofer aufgrund der Strafe, die er im Training erhalten hat, erst mit Startnummer 46 ins Rennen gehen wird.

Offizieller FIS Endstand: Super G der Herren in Kitzbühel 

Quelle: www.SportNews.bz  

 

Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.