Home » Alle News, Damen News

Italienische Mädchen passen sich an Sölden an, Tina Maze Maß aller Dinge

© Gerwig Löffelholz / Tina Maze

© Gerwig Löffelholz / Tina Maze

Sölden – Die italienischen Mädchen um Cheftrainer Raimund Plancker sind in Sölden eingetroffen. Plancker berichtet, dass sein Team in Tignes einen etwas weichen Schnee vorgefunden habe. Der „Kühlschrank“ in Sölden ist hart. Die Bedingungen auf den Gletschern in Frankreich waren anders, aber wir haben uns gut an Sölden angepasst. Gut, aber nicht sehr gut sind die Vorbereitungen verlaufen, so Plancker. Aber die ersten Trainingseinheiten und das Rennen selbst sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Heute waren Fede Brignone, Denise Karbon, Irene Curtoni und auch Nadia Fanchini die Schnellsten der Azzurre. Das berichtet das italienische Skionlineportal raceskimagazine.it in der heutigen Ausgabe.

Tina Maze knallte eine Bestzeit nach der anderen hin. Morgen geht es weiter mit den Trainings, ehe am Freitag es auf der Piste fast ernst wird. Das Rennen findet selbst dann endlich am Samstag statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.