27 März 2022

Italienische Meisterschaft: Alex Vinatzer freut sich über den nationalen Slalom-Meistertitel

Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben
Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben

Sestriere – Am heutigen Sonntag wurden die Slalommedaillen der Herren im Rahmen der nationalen Skimeisterschaften vergeben. Es triumphierte der Südtiroler Alex Vinatzer in einer Zeit von 1.49,44 Minuten. Bereits im ersten Lauf war der Grödner um mehr als eine Sekunde schneller als die Konkurrenz, sodass man sagen kann, dass er hier den Grundstein für seinen späteren Triumph legte. Mit Tobias Kastlunger (+0,52) belegte ein weiterer Ladiner den zweiten Platz. Der erfahrene Fassataler Stefano Gross (+0,63) wurde Dritter.

Simon Maurberger (+1,07) aus dem Ahrntal schwang als Vierter ab. Dahinter komplettierte Gianlorenzo Di Paolo (+1,12) die besten Fünf des Klassements.

Offizieller FIS Endstand: Italienischer Meistertitel im Slalom der Herren

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Manuel Feller freut sich auf einen arbeitsreichen „goldenen Oktober“
Manuel Feller freut sich auf einen arbeitsreichen „goldenen Oktober“

Fieberbrunn – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Manuel Feller kann sich freuen. In wenigen Wochen wird er 30 Jahre alt. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist blickt auf eine sehr gute Vorbereitung zurück und ist schmerzfrei. In Chile konnte man die ausgezeichneten Bedingungen nutzen. Im Vergleich zum letzten Jahr hat der Tiroler gut sechs, sieben Skitage mehr… Manuel Feller freut sich auf einen arbeitsreichen „goldenen Oktober“ weiterlesen

Nicht nur Alex Vinatzer schnallt die Trainingsskier in Saas-Fee an. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Giovanni Auletta)
Nicht nur Alex Vinatzer schnallt die Trainingsskier in Saas-Fee an. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Giovanni Auletta)

Saas-Fee – Max Carca vom italienischen Wintersportverband hat Saas-Fee für ein einwöchiges Trainingslager ausgesucht. Der technische Direktor nominierte die Slalomspezialisten Alex Vinatzer, Simon Maurberger, Stefano Gross, Giuliano Razzoli und Tommaso Sala. Die Einheiten beginnen morgen und dauern bis zum 4. Oktober. Die Trainer Fabio Bianco Dolino, Simone Del Dio, Stella Francescato, Luca Valenti, Luca Vuerich… Nicht nur Alex Vinatzer schnallt die Trainingsskier in Saas-Fee an weiterlesen

Vorbereitung von Katharina Liensberger läuft auf Hochtouren
Vorbereitung von Katharina Liensberger läuft auf Hochtouren

Sölden/Pitztal – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger bereitet sich nach ihrer Arbeit in der Skihalle im litauischen Druskininkai auf dem Söldener Rettenbachferner auf die kommende Ski Weltcup Saison vor. Dort wird am 22. Oktober der Startschuss für den WM-Winter 2022/23 ertönen. Die Vorarlbergerin hat sehr gute Bedingungen vorgefunden, nachdem die Temperaturen seit dem vergangenen Wochenende… Vorbereitung von Katharina Liensberger läuft auf Hochtouren weiterlesen

Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer (Foto: ÖSV)
Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer (Foto: ÖSV)

Sölden – In gut einem Monat beginnt in Sölden die alpine Skiweltcupsaison 2022/23. Beim ÖSV gibt es sowohl bei den Damen (Thomas Trinker) als auch bei den Herren (Marko Pfeifer) neue Cheftrainer. Trinker, ein Steirer, freut sich, die schöne Aufgabe zu übernehmen und hofft, dass er diese Möglichkeit auch zur Zufriedenheit nutzen kann. Er weiß,… Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer weiterlesen

Schweizerin Carole Bissig beendet ihre Karriere (Foto: © Swiss-Ski)
Schweizerin Carole Bissig beendet ihre Karriere (Foto: © Swiss-Ski)

Wolfenschiessen – Die schweizerische Ski Weltcup Rennläuferin Carole Bissig, die auf 23 Weltcupeinsätze und auf acht Ergebnisse in den Punkterängen kam, hängt ihre Skier an den Nagel. Sicher ist die Entscheidung kurz vor dem Saisonbeginn für so manchen überraschend, aber durchaus verständlich. Die 26-Jährige wurde bei der Zusammenstellung der Nationalmannschaften für den Winter 2022/23 nicht… Schweizerin Carole Bissig beendet ihre Karriere weiterlesen