Home » Alle News, Damen News, Top News

Italienische Riesentorlauf-Herren übersiedeln nach Sölden

Manfred Mölgg freut sich auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden (© Manfred Mölgg / instagram)

Manfred Mölgg freut sich auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden (© Manfred Mölgg / instagram)

Pitztal – Das zweitägige Training der italienischen Riesentorläufer auf dem Pitztaler Gletscher ist zu Ende gegangen. Nun geht es weiter nach Sölden, wo am 27. Oktober das erste Rennen der Ski Weltcup Saison auf dem Programm steht. Die azurblaue Delegation nimmt immer konkretere Konturen an.

Sicher ist der Start von Manfred Mölgg, Luca De Aliprandini, Simon Maurberger und Riccardo Tonetti. Das Quartett will gute Ergebnisse einfahren und somit für einen gelungenen Saisonauftakt sorgen. Zu 99 Prozent werden wir auch einen Einsatz des Super-G-Weltmeisters Dominik Paris sehen.

Die restlichen zwei Plätze werden noch vergeben. Das Trio Hannes Zingerle, Giulio Bosca und Giovanni Borsotti kämpft darum. Wer von den drei aufgezählten Athleten definitiv am Rettenbachferner dabei ist, entscheidet sich spätestens am Freitag.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.