Home » Alle News, Damen News

Italienisches Damenteam will in Sölden den Turbo zünden

© Kraft Foods / Federica Brignone (ITA)

© Kraft Foods / Federica Brignone (ITA)

Sölden – Am Dienstag wurden die azurblauen Starter für das Weltcup Opening in Sölden bekanntgegeben. Am Mittwoch wurden die italienischen Damen nominiert. Mit dabei sind auch zwei Südtirolerinnen.

Der italienische Skiverband schickt zehn Damen auf den Rettenbachferner. Auch der ÖSV lässt gleich viele Frauen an den Start gehen. Die azurblauen Vertreterinnen sind Nadia Fanchini, Federica Brignone, Irene Curtoni, Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Nicole Agnelli, Elena Curtoni, Sofia Goggia, Manuela Mölgg und Karoline Pichler. Letzterer kommt der dritte Platz in der letztjährigen EC-Riesenslalomwertung zugute.

Am 24. Oktober beginnt also die neue Saison. Alle sind aufgeregt und wollen gleich im ersten Rennen ihren Stempel aufdrücken. Blicken wir noch auf die letzten Trainingseinheiten vor dem Einsatz im Ötztal. In der nächsten Woche müssten die aufgelisteten Damen in Hintertux sein. Eine Woche vor dem Saisonauftakt kann es sein, dass sie entweder am 17. oder am 18. Oktober auf dem Rettenbachferner fahren können. Danach rasten sie etwas zuhause, ehe sie erneut nach Sölden aufbrechen. Als Zeitpunkt wird der 21. oder 22. Oktober angegeben.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.sportnews.bz, www.raceskimagazine.it 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.