Home » Alle News, Herren News

Italiens Speedherren ab Donnerstag am Pitztaler Gletscher

© Peter Fill / facebook / Peter Fill präsentiert den neuen Rennanzug auf dem Stilfser Joch.

© Peter Fill / facebook / Peter Fill präsentiert den neuen Rennanzug auf dem Stilfser Joch.

Die italienischen Speedherren mussten ihr Trainingslager auf dem Stilfser Joch, wetterbedingt nach zwei Tagen abbrechen und traten die Heimreise an. Der Aufenthalt in den eigenen vier Wänden ist jedoch nur von kurzer Dauer. Die nächste Trainingseinheit ist bereits ab Donnerstag auf dem Pitztaler Gletscher angesetzt.

Eigentlich wollten Christof Innerhofer, Peter Fill, Dominik Paris, Werner Heel, Silvano Varettoni und Matteo Marsaglia noch bis Mittwoch auf dem Stilfser Joch ihre Spuren in den Schnee ziehen und anschließend gemeinsam nach Tirol reisen. Doch Petrus hatte etwas dagegen, und so mussten die italienischen Speedpiloten einen Tag früher als geplant die Übungseinheiten beenden.

Standen im Vinschgau noch Technik und Riesenslalom auf dem Programm, soll in Tirol, bis zum 21. Oktober, vermehrt in den Speed-Disziplinen gearbeitet werden. Auch Sigmar Klotz, der am Stilfser Joch nicht mit dabei war, wird zum Team stoßen.

Das Training wird von Alberto Ghidoni geleitet. Ihm zur Seite stehen Christian Corradino, Giuseppe Abruzzini, Paolo Cucchetti, Patrick Staudacher und Daniel Zonin. Auch die Servicemänner Alec Calamr und Josef Zanon werden im Pitztal vor Ort sein.

Quelle:  www.Sportnews.bz

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.