Home » Alle News, Herren News

Ivica Kostelić liebt das Abenteuer, auch wenn es schmerzt

Ivica Kostelić und Miha Podgornik (Foto: Ivica Kostelić / Facebook)

Ivica Kostelić und Miha Podgornik (Foto: Ivica Kostelić / Facebook)

Rijeka – Der ehemalige kroatische Skirennläufer Ivica Kostelić unternahm mit dem Slowenen Miha Podgornik zu Fuß und auf Skiern eine Grönland-Expedition. In 18 Tagen legte das Duo bei teilweise extremen Bedingungen rund 600 km zurück. Dabei herrschten eisige Temperaturen bis zu –34°C und stürmische Winde bis zu 120 km/h.

Zurückblieben Erfrierungserscheinungen im Gesicht, an den Fingern und an den Zehen. Nun muss sich der Kroate in einer Dekompressionskammer im Zentrum für Unterwasser- und Hyperbarmedizin des Hospitals von Rijeka einer Sauerstofftherapie unterziehen.

Sein Partner Podgornik hat es schlimmer erwischt. Die Erfrierungen an den Fingern sind sehr ernst. Sie erfordern weitere Behandlungen und medizinische Versorgung. Doch Kostelić hofft, dass alles gut wird. Schon im letzten Jahr war er mit seinem Freund unterwegs. Dabei durchquerten die zwei Wagemutigen die Heimat von Kostelićs Frau Elina. Und das ist bekanntlich die Insel Island.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.hrt.hr

Prva hrvatska traverza Grenlanda uspješno okončana!

Ivica i Miha stigli su na cilj, selo Isortoq na istočnoj obali…

Posted by Ivica Kostelic on Dienstag, 2. Mai 2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.