3 Februar 2018

Jacequeline Wiles verletzt sich bei Sprintabfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer

Jacequeline Wiles verletzt sich bei Sprintabfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer
Jacequeline Wiles verletzt sich bei Sprintabfahrt in Garmisch-Partenkirchen schwer

Garmisch-Partenkirchen – Für die US Amerikanerin Jacequeline Wiles ist der Traum von den Olympischen Winterspielen beendet. Die 25-Jährige hat sich bei einem Sturz in Garmisch-Partenkirchen schwerste Verletzungen zugezogen. Wiles wurde bei der Sprintabfahrt nach einem Fahrfehler in die Luft katapultiert, stürzte durch ein Tor und landete im Sicherheitsnetz.

Im Klinikum von Garmisch-Partenkirchen wurde ein Kreuzbandriss, ein Wadenbeinbruch und ein Bruch des Schienbeinkopfes festgestellt. Unter der Leitung von Unfallchirurg Christoph Mössmer würde eine Erstversorgung durchgeführt. Die nötigen Operationen sollen jedoch in den USA durchgeführt werden. Wenn Wiles grünes Licht für eine Überstellung bekommt, könnte sie bereits am Sonntag in die Vereinigten Staaten zurück reisen.

Auch für die Tagessiegerin Lindsey Vonn, die mit ihrer Stiftung Jacequeline Wiles unterstützt, war die Schwere der Verletzung ein Schock. „Ich kann mich über den heutigen Sieg nicht freuen, weil Jackie im Krankenhaus liegt. Es hätte ein schöner Tag sein können, jetzt ist es aber ein wirklich harter Tag für das ganze Team“, sagte Vonn.

Quelle:  www.Sport1.de

Über Lindsey Vonns soziale Ader und Jacqueline Wiles

Als Jacqueline Wiles in der Saison 2015/16 mit finanziellen Problemen zu kämpfen hatte, wurde sie von ihrer erfolgreichen Teamkollegin Lindsey Vonn unterstützt. Sie half ihrer Freundin, die Saison zu bezahlen, damit diese ihre Träume weiterverfolgen konnte. Im Gegenzug dazu wurde Wiles zur ersten Botschafterin der Lindsey-Vonn-Stiftung, die Mädchen durch Stipendien, Ausbildung und Trainings unterstützt. Wiles erklärte sich bereit, das Stiftungslogo auf ihrem Helm zu tragen und als Mentor für die verschiedenen Programme zu fungieren.     Hier gehts zum Bericht

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

[display-posts category=“news“, posts_per_page=“50″]

Verwandte Artikel:

Ski Weltcup News: Speed-Action in St. Moritz live erleben
Ski Weltcup News: Speed-Action in St. Moritz live erleben

Nach dem Speed-Auftakt in Nordamerika ist vor dem Super-G-Wochenende im Engadin: In St. Moritz stehen am Samstag und Sonntag (11./12. Dezember) zwei Rennen in der Schweizer Paradedisziplin auf dem Programm. Das Swiss-Ski Team zählt dabei auf die Unterstützung der Schweizer Ski-Fans vor Ort. Diesmal soll im Oberengadin alles anders sein als vor zwölf Monaten, als… Ski Weltcup News: Speed-Action in St. Moritz live erleben weiterlesen

Urs Kryenbühl muss um seinen Einsatz in Gröden und Bormio zittern.
Urs Kryenbühl muss um seinen Einsatz in Gröden und Bormio zittern.

Gröden/Bormio – Der Swiss-Ski-Athlet Urs Kryenbühl hat bei den beiden Speedrennen in Beaver Creek überzeugt. Zehn Monate nach seinem Abflug auf der Kitzbüheler „Streif“ belegte der Skirennläufer sowohl im Super-G als auch in der Abfahrt den 16. Platz. Wenn man sich in Erinnerung ruft, welche Verletzungen sich der Eidgenosse zuzog, kann man durchaus von einem… Sind die Starts von Urs Kryenbühl und Ralph Weber in Gröden und Bormio in Gefahr? weiterlesen

Europacup News: Der Slalom-Auftakt erfolgt in Obereggen
Europacup News: Der Slalom-Auftakt erfolgt in Obereggen

In Obereggen geht am nächsten Mittwoch, 15. Dezember der erste Europacupslalom des Olympiawinters über die Bühne. Es ist damit zu rechnen, dass zahlreiche Weltcupathleten am Start sind. DAS RENNEN. Obereggen könnte heuer noch ein bisschen besonderer werden als es ohnehin Jahr für Jahr ist. Nur ein einziger Weltcupslalom steht vor Obereggen im Kalender, nämlich jener… Europacup News: Der Slalom-Auftakt erfolgt in Obereggen weiterlesen

Ski Weltcup News: Mikaela Shiffrin hat Sofia Goggia in Lake Louise mehr als nur bewundert
Ski Weltcup News: Mikaela Shiffrin hat Sofia Goggia in Lake Louise mehr als nur bewundert

Lake Louise – Ohne Zweifel war die Italienerin Sofia Goggia mit ihren drei Siegen die überragende Ski Weltcup Rennläuferin in Lake Louise. Mikaela Shiffrin, die im Super-G Sechste wurde, kann auch glücklich sein. Nun geht es weiter nach St. Moritz. Zuletzt gewannen dort die azurblaue Athletin und ihre US-amerikanische Konkurrentin. Goggia triumphierte gestern im Super-G… Ski Weltcup News: Mikaela Shiffrin hat Sofia Goggia in Lake Louise mehr als nur bewundert weiterlesen

ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher lobt Matthias Mayer
ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher lobt Matthias Mayer

Lake Louise/Beaver Creek – Auch wenn die österreichischen und die internationalen Speedspezialisten weniger Rennen als erwartet in Nordamerika bestritten, schauen die ÖSV-Vertreter Zuversicht auf ihre Einsätze in Europa. Das Team Austria kam zur Erkenntnis, dass man das stärkste Abfahrtsteam hat. Matthias Mayer konnte mit seinen Rängen eins (Lake Louise) und zwei (Beaver Creek) mehr als… ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher lobt Matthias Mayer weiterlesen

Banner TV-Sport.de