Home » Alle News, Herren News

Jahr 2015 endet für Marcel Hirscher mit einem freudigen Ereignis

Jahr 2015 endet für Marcel Hirscher mit einem freudigen Ereignis

Jahr 2015 endet für Marcel Hirscher mit einem freudigen Ereignis

Salzburg/Alta Badia-Hochabtei – Ende gut, alles gut! So oder so ähnlich kann man den „Krimi“ rund um die gestohlenen Skier des österreichischen Skirennläufers Marcel Hirscher betiteln. Seine Bretter, die nach dem Erfolg auf der Gran Risa entwendet wurden, sind Gott sei Dank wieder da.

Schenkt man Hirschers Ausrüster Atomic Glauben, lehnten die Skier am Haus eines Skilehrers in Stern, einem kleinen Dorf im Gadertal. Dieser allarmierte gestern Montag sofort die Einsatzkräfte.

Jetzt werden die feuerroten Skier in die Fabrik gebracht und einer Prüfung unterzogen. In späterer Folge werden sie Edi Unterberger geliefert. Letzterer ist bekanntermaßen der Servicemann des vierfachen Gesamtweltcupsiegers.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.laola1.at

Anmerkungen werden geschlossen.