11 Dezember 2019

Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen

Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen
Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen

Zürich – Die Schweizer Skirennläuferin Jasmine Flury verletzte sich vor dem ersten Probelauf im kanadischen Lake Louise am rechten Knie und muss eine Pause einlegen. Beim Heimflug waren die Schmerzen noch nicht so schlimm. So hoffte sie auf ein Wunder, einen Start in St. Moritz.

Doch die Magnetresonanztherapie an der Zürcher Universitätsklinik Balgrist zeigte auf, wie es um die 26-Jährige bestellt ist. Die Knochenimpression am äußeren Schienbeinplateau und eine Zerrung des Innenbandes verlauteten nichts Gutes im ärztlichen Bulletin.

Ein chirurgischer Eingriff ist nicht notwendig. Sie muss aber trotzdem eine Rehabilitation abspulen. Des Weiteren weiß die Eidgenossin nicht, wann sie wieder auf den Brettern stehen kann. In diesem Jahr wird Letzteres auf keinen Fall der Fall sein.

Auf den Sturz angesprochen, meinte Flury, dass er sich im flachen Gelände ereignete. Sie war etwas zu spät dran und dann zog es ihr den rechten Außenski weg. In der Folge fabrizierte sie einen Salto mit einem Ski. Die Bindung riss es ihr von den Skiern weg. Im Nachhinein betrachtet, bewahrte dies sie vor einer weitaus schlimmeren Verletzung.

Dass sie nicht in St. Moritz fahren kann, erfüllt die Swiss-Ski-Athletin mit Traurigkeit. Vor zwei Jahren triumphierte sie dort im Super-G. man muss nicht weiter nachhaken, um zu verstehen, dass ihr neben dem Knie auch ein wenig das Herz wehtut. Auf alle Fälle wünschen wir ihr eine gute Besserung und einen optimalen Verlauf der Rehabilitation.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Verwandte Artikel:

FIS News: Die Saison 2021/22 steht in den Startlöchern!
FIS News: Die Saison 2021/22 steht in den Startlöchern!

Das Warten hat ein Ende und die Spannung kehrt mit der traditionellen Eröffnung des Skiweltcups in Sölden (AUT) zurück. Der unglaubliche Rettenbachferner ist bereit, um die Saison 2021/22 des Audi FIS Alpinen Weltcups am 23. und 24. Oktober 2021 zu eröffnen. Das Publikum ist zurück auf dem Rettenbachferner! Nach den Tiroler Gesundheitsvorschriften können die Organisatoren… FIS News: Die Saison 2021/22 steht in den Startlöchern! weiterlesen

Die Vorfreude von Katharina Liensberger auf Sölden ist groß (Foto: Katharina Liensberger / privat)
Die Vorfreude von Katharina Liensberger auf Sölden ist groß (Foto: Katharina Liensberger / privat)

Sölden – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger, die in der letzten Saison drei WM-Medaillen und die Slalom-Disziplinenwertung für sich entschieden hat, startet voller Zuversicht und motiviert in den bevorstehenden Olympiawinter. Sie freut sich riesig, dass es endlich wieder losgeht. Die 24-Jährige aus dem Ländle möchte natürlich an die hervorragende Vorsaison anknüpfen und auch wenn alle… Die Vorfreude von Katharina Liensberger auf Sölden ist groß weiterlesen

FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Frauen
FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Frauen

Sölden – Am Samstag ist es wieder soweit. Am Samstag um 10.00 Uhr fällt auf dem Rettenbachferner in Sölden der Startschuss zur Ski Weltcup Saison 2021/22. Dabei steht zunächst der Riesentorlauf der Damen auf dem Programm. Der erste Durchgang wird um 10.00 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 Damen geht ab 13.15 Uhr in… FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Frauen weiterlesen

Gino Caviezel will in Sölden eine Hauptrolle spielen
Gino Caviezel will in Sölden eine Hauptrolle spielen

Sölden – Selbst wenn der eidgenössische Skirennläufer Gino Caviezel für eine TV-Serie eine Nebenrolle eingenommen hat, will er beim Saison Opening in Sölden eine Hauptrolle übernehmen. Im letzten Jahr lag er auf dem Rettenbachferner zur Halbzeit auf Rang eins. Nach ein paar Fehlerchen im Finaldurchgang reichte es noch zu Position drei, dem größten Erfolg seiner… Gino Caviezel will in Sölden eine Hauptrolle spielen weiterlesen

FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren
FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren

Sölden – Die Saison 2021/22 steht vor der Tür. Der Franzose Alexis Pinturault, von allen liebevoll „Pintu“ gerufen, geht als Titelverteidiger in den alpinen Ski Weltcup Winter. Ob er am Ende einer langen und kräftezehrenden Saison ganz oben stehen wird und somit die begehrte große Kristallkugel abermals in die Höhe stemmen wird, bleibt abzuwarten. Die… FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren weiterlesen

Banner TV-Sport.de