17 Mai 2021

Jean-Baptiste Grange trauert um Vater Jean-Pierre

Jean-Baptiste Grange trauert um seinen Vater Jean-Pierre (Foto: © Gerwig Löffelholz)
Jean-Baptiste Grange trauert um seinen Vater Jean-Pierre (Foto: © Gerwig Löffelholz)

Valloire – In den vergangenen Tagen erreichte uns die Nachricht vom Tod des Franzosen Jean-Pierre Grange. Der Vater des zweifachen Slalomweltmeisters Jean-Baptiste Grange starb nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren. Wenn in der Vergangenheit ein Slalom ausgetragen wurde, lief im Grange Sports Store im Zentrum von Valloire der Fernseher. Jean-Pierre Grange lebte an den Sonntagen auf und verfolgte jedes Weltcuprennen seines berühmten Sohnes. Oft war Jacques Martin, ein früherer Trainer und Pate Jean-Baptistes, mit von der Partie.

In seiner Jugend trat Vater Grange, nachdem er mit Gilles Brenier am Lycée de Villard-de-Lans studiert hat, der cisalpinen Mannschaft bei und war im Europacup im Einsatz. Er war ein guter Skirennläufer; davon berichten, die mit ihm die Pisten unsicher machen oder seine Wege bei der Instruktoren-Challenge kreuzten.

Jean-Pierre Grange war eng mit seinem Dorf Valloire verbunden. Er war auch als Zimmermann tätig, ehe er ein Familiensportgeschäft eröffnete. Er freute sich noch, als es vor Kurzem eine Erweiterung erleben konnte. Auch wenn er wusste, dass er schwer krank war, war es ihm wichtig, dass der Laden in der Familie bleibt. Das geschieht dank dem Sohn Jean-Baptiste, der sich am Ende der vergangenen Saison aus dem aktiven Skirennläuferleben zurückzog.

Wir von skiweltcup.tv trauern nicht nur mit Jean-Baptiste, sondern auch mit seiner Mutter Annick, der Schwester Alexia, dem Bruder François-Cyrille und dem Onkel Christian und wollen die Gelegenheit nutzen, um der ganzen Grange-Familie unsere stille Anteilnahme und unser aufrichtiges Beileid auszudrücken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: ledauphine.com

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Verwandte Artikel:

Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ (Foto: © Elisabeth Reisinger / Instagram)
Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ (Foto: © Elisabeth Reisinger / Instagram)

Peilstein – Die 25-jährige österreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger kommt nach einer Knieverletzung wieder zurück. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet sie, dass die Rehabilitation länger gedauert hat, als zu Beginn angenommen. Dennoch ist sie motiviert. Da sie auch fit ist, steht einer Rückkehr nichts mehr im Wege. Trotzdem will sie behutsam einen Schritt nach dem anderen setzen. Dann… Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ weiterlesen

Vincent Kriechmayr freut sich über seine Kitz-Gondel (Foto: © Hahnenkammrennen / Instagram)
Vincent Kriechmayr freut sich über seine Kitz-Gondel (Foto: © Hahnenkammrennen / Instagram)

Kitzbühel – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Vincent Kriechmayr, der heuer den Super-G von Kitzbühel für sich entschieden hatte, freut sich über eine Gondel. Für den Oberösterreicher ist es eine zweite ähnliche Auszeichnung. Bereits in Hinterstoder trägt eine Gondel seinen Namen. Der Doppelweltmeister von Cortina d’Ampezzo, ist sehr glücklich, im Kreis „richtiger Ski-Legenden“ zu sein.… Vincent Kriechmayr freut sich über seine Kitz-Gondel weiterlesen

Nina Ortlieb hat nie den Traum von einer Olympiamedaille aus den Augen verloren (Foto: Nina Ortlieb / Privat)
Nina Ortlieb hat nie den Traum von einer Olympiamedaille aus den Augen verloren (Foto: Nina Ortlieb / Privat)

Lech – Vor gut acht Monaten kam die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Nina Ortlieb in Crans-Montana schwer zu Sturz. Dabei verletzte sie sich sehr schwer am rechten Knie. Auch wenn noch das Kraftdefizit kompensiert werden muss, blickt sie zuversichtlich auf den bevorstehenden Olympiawinter. Ein Comeback steht vor der Tür, und die Speedspezialistin kann es nicht… Nina Ortlieb hat nie den Traum von einer Olympiamedaille aus den Augen verloren weiterlesen

Muskelverletzung bremst Manfred Möllg nur kurz aus (Foto: © Manfred Möllg / Instagram)
Muskelverletzung bremst Manfred Möllg nur kurz aus (Foto: © Manfred Möllg / Instagram)

Saas Fee – Der routinierte Ski Weltcup Rennläufer Manfred Mölgg aus Südtirol muss einen kleinen Zwischenstopp einlegen. Der 39-jährige Veteran der Squadra Azzurra zog sich in der Turnhalle eine kleine Verletzung am rechten Halbsehnenmuskel zu. Das ist nichts Ernstes, trotzdem muss Manfred Möllg eine Trainingspause einlegen. Auch wenn die Verletzung nicht gravierend ist, ist es… Muskelverletzung bremst Manfred Möllg nur kurz aus weiterlesen

Feinschmeckerin Kajsa Vickhoff Lie baut sich zweites Standbein auf (Foto: © Kajsa Vickhoff Lie / Instagram)
Feinschmeckerin Kajsa Vickhoff Lie baut sich zweites Standbein auf (Foto: © Kajsa Vickhoff Lie / Instagram)

Eiksmarka – In der vergangenen Ski Weltcup Saison musste die norwegische Skirennläuferin Kajsa Vickhoff Lie auf äußerst leidvolle Art und Weise feststellen, wie dicht Glück und Pech zusammenliegen. In Garmisch-Partenkirchen raste die Wikingerin das erste Mal unter die besten Drei. Beim Super-G am San-Pellegrino-Pass kam sie fürchterlich zu Sturz. Dabei zog sich die Nordeuropäerin einen… Feinschmeckerin Kajsa Vickhoff Lie baut sich zweites Standbein auf weiterlesen

Banner TV-Sport.de