Home » Alle News, Damen News, Top News

Joana Hählen rast in Sotschi wieder aufs Podest

Joana Hählen rast in Sotschi wieder aufs Podest

Joana Hählen rast in Sotschi wieder aufs Podest

Sotschi – Beim heutigen Ski Weltcup Super-G der Damen in Rosa Khutor konnte sich die Schweizerin Joana Hählen wieder über einen Podestplatz freuen. Schon mit dem dritten Rang im Rahmen der Abfahrt von Bansko konnte sie zeigen, was sie kann. Ihre mutige und forsche Fahrweise hat sich auch heute ausgezahlt. Ihre Teamkollegin Corinne Suter wurde Vierte und hat bei noch drei Super-G’s in diesem Winter alle Chancen auf Kristall.

Lara Gut-Behrami zeigte ein solides Rennen und schwang als Sechste ab. Die 28-Jährige gab zu, die Skier nicht richtig laufen zu lassen. Aber trotzdem ist sie – und das ist das Positive – auf dem Weg zurück. Jasmine Flury, die heute den 16. Rang belegte, ist sich bewusst, dass nach der Knieverletzung von Lake Louise jeder Rennkilometer ein Gewinn ist. Sie riskierte heute nicht so viel und war etwas vorsichtig. Trotzdem war sie trotz schlechter Sicht ein Lichtblick.

Priska Nufer kassierte nach der zweiten Zwischenzeit einen Schlag, verlor einen Ski und schied aus. Nathalie Gröbli riss zwar über dreieihalb Sekunden auf die Tagessiegerin Federica Brignone aus Italien auf; jedoch konnte sich die 23-Jährige über Platz 26 und einigen Weltcup Zähler aus Sotschi freuen. Wenn das so weiter geht, dass drei Schweizerinnen unter den besten Sechs landen, wird es wohl ein Fakt werden, dass die Nationenwertung nach langer, langer Zeit von Österreich über den Arlberg in Richtung Westen wandern wird.

 

Ski Weltcup Daten und Fakten
4. Super-G der Damen in Rosa Khutor 2019/20

FIS-Startliste – Super-G der Damen in Rosa Khutor
FIS-Liveticker – Super-G der Damen in Rosa Khutor
FIS-Endstand – Super-G der Damen in Rosa Khutor

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.