Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Joel Lütolf gewinnt Europacup Kombination in Zinal

Joel Lütolf gewinnt Europacup Kombination in Zinal (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Joel Lütolf gewinnt Europacup Kombination in Zinal (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Einen Tag nach dem Sieg von Ralph Weber im Super-G gab es für das Schweizer Team beim Europacup in Zinal den nächsten Erfolg zu feiern: Joel Lütolf setzte sich in der Kombination in einer Gesamtzeit von durch und kam so zu seinem ersten Sieg auf zweithöchster Stufe.

Lütolf verdankte seine Siegpremiere im Europacup einem fantastischen Slalom-Lauf. Der 20-jährige Innerschweizer aus dem C-Kader stieß mit Bestzeit von Zwischenrang 22 bis ganz nach vorne und verwies den Franzosen Florian Loriot um 0,24 Sekunden auf Platz 2. Vor seinem Triumph im Wallis hatte Lütolf als Europacup-Bestresultat einen 16. Platz zu Buche stehen gehabt (ebenfalls in der Kombination).

Als zweiter Schweizer schaffte es Luca Aerni aufs Podest (0,58 zurück). Der Kombinations-Weltmeister von 2017, Siebenter nach dem Super-G, machte im Slalom vier Positionen gut. Justin Murisier, der nach dem ersten Teil in Führung gelegen hatte, klassierte sich, hinter dem Österreicher Christian Borgnaes als Fünfter.

Mit Stefan Babinsky (6. – + 0.97), der sich Position sechs zeitgleich mit dem Italiener Giovanni Franzoni (6. – + 0.97) teilte, und Pirmin Hacker (8. – + 1.24) und Maximilian Lahnsteiner (9. – + 1.26) reihten sich drei weitere ÖSV Rennläufer innerhalb der Top Ten ein, die vom Liechtensteiner Marco Pfiffner (10. – + 1.33) abgerundet wurden.

Das dritte Europacup-Rennen der Männer in Zinal wird am Mittwoch ausgetragen. Auf dem Programm steht ein Riesenslalom.

Offizieller FIS Endstand: EC-Kombination der Herren in Zinal

Quelle: Swiss-Ski.ch & eigene Recherche

Anmerkungen werden geschlossen.