Home » Alle News, Top News

Johan Eliasch tritt als CEO von HEAD zurück

Johan Eliasch tritt als CEO von HEAD zurück (Foto: © HEAD/Hans Bzard/AGENCE ZOOM)

Johan Eliasch tritt als CEO von HEAD zurück (Foto: © HEAD/Hans Bzard/AGENCE ZOOM)

Johan Eliasch wurde am 4. Juni 2021 zum Präsidenten des Internationalen Skiverbandes FIS gewählt und hat mit sofortiger Wirkung den Rücktritt als CEO von HEAD erklärt.

Johan Eliasch ist seit 1995 CEO von HEAD und hat die Transformation von HEAD von einem stark verlustbringenden Unternehmen zu einem hochprofitablen Sportartikelkonzern mit führenden Marktanteilen in allen Segmenten geleitet.

HEAD war unter Johan Eliaschs Führung der herausragende Innovationsführer, hat die Nummer 1 der ATP-Tennisspielerinnen und -Tennisspieler ausgestattet und den FIS SKI WORLD CUP „Gesamtweltcup der Marken“ in acht der letzten zehn Jahre gewonnen, einschließlich 2020/2021.

Johan Eliasch: „Es war ein Privileg, HEAD in den letzten 25 Jahren zu führen, aber jetzt ist es Zeit für eine neue Herausforderung. Die FIS hat ein enormes Potenzial und meine neue Rolle als Präsident wird mein Fokus sein. Ich verlasse HEAD in sehr fähigen Händen mit einem außergewöhnlich starken Management-Team.“

Pressemitteilung: HEAD

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.