Home » Alle News

Jubiläums-FIS-Kongress in Cancún: Cortina d’Ampezzo „erwartet“ die WM

© Gerwig Löffelholz / Cortina d’Ampezzo „erwartet“ die WM

© Gerwig Löffelholz / Cortina d’Ampezzo „erwartet“ die WM

Cancún/Cortina d’Ampezzo – Das mexikanische Cancún empfängt erstmals die FIS Delegierten. Vom 5. bis zum 11. Juni findet der 50. Kongress in der Verbandsgeschichte der FIS statt.

Die erste Sitzung fand 1910 im norwegischen Christiania statt. Auch in Italien tagte einmal die FIS, und das war 1951 in Venedig. Auf der Tagung steht die Fixierung der nächsten Welttitelkämpfe. 2021 müsste, wenn alles nach Plan läuft, die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo ausgetragen werden.

Italien ist in Cancún mit Sportdirektor Max Rinaldi und FISI-Präsident Flavio Roda vertreten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.neveitalia.it, www.fantaski.it, raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.