Home » Herren News, Top News

Julien Cousineau tritt mit Verdacht auf Kreuzbandriss Heimreise an

Cousineau tritt mit Verdacht auf Kreuzbandriss Heimreise an

Cousineau tritt mit Verdacht auf Kreuzbandriss Heimreise an

Das Chuenisbärgli in Adelboden hat wieder einmal ein Verletzungsopfer gefordert. Leidtragender ist der Kanadier Julien Cousineau. Der 30-jährige zog im Finallauf eine Verletzung im linken Knie zu und trat bereits die Heimreise nach Kanada an, in London/Ontario soll bei einer Versuchung die Schwere der Verletzung diagnostiziert werden.

„Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mir das Kreuzband gerissen haben. Das werden harte sechs Monate, aber ich werde gesund und stark zurückkommen“, verkündete Cousineau in einer Presseerklärung des kanadischen Ski Verbandes.

Für den Fünftplatzierte der Slalom Weltmeisterschaft 2011 in Garmisch-Partenkirchen, der als Topergebnis im Skiweltcup zwei fünfte Plätze in der Saison 2009/10 in Schladming und Val d’Isere stehen hat, wär dies bereits der zweite Kreuzbandriss nach 2004.

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.