Home » Alle News, Fis & Europacup

Junge EC-Athleten haben in Italien einen schweren Stand

© Gerwig Löffelholz / Simon Maurberger (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Simon Maurberger (ITA)

Rom – Der A-Kader Italiens wird definiert. Es wird sich im Vergleich zum letzten Jahr nicht viel ändern, auch wenn einige Athleten gefragt wurden, ob sie einen finanziellen Beitrag leisten wollen. Dies ist dann nötig, wenn sie mit ihren Kollegen im Weltcup trainieren möchten. Das könnte beispielsweise auf Massimiliano Blardone, Cristian Deville, Siegmar Klotz und vielleicht auf Silvano Varettoni zutreffen.

Aufgrund Bugdetgründen werden die Teams etwas gestrafft. So kann es durchaus sein, dass Athleten wie Silvano Varettoni draußen bleiben müssen. Letzterer ist im letzten Winter einmal auf den vierten Platz gefahren. Leider ist das so. Auch im Ausland ist es nicht einfach. In Kanada müssen auch Skirennläufer etwas aus eigener Tasche beisteuern. Der Schweizer Verband hat die Unterstützung für die B-Mannschaft gekürzt. Und US-Athlet Steve Nyman hat 20.000 US-Dollar berappen müssen, damit er das Trainingsprogramm mitmachen kann.

Wer wird aber dem azurblauen B-Kader angehören? Die Europacupgruppe setzt auf Henri Battilani, Emanuele Buzzi, Matteo De Vettori und Fabian Bacher. Nicht mit dabei sein werden Luca Riorda und Rocco Delsante. Vom C-Kader können interessante Athleten wie Tommaso Sala und Simon Maurberger nachrücken. Vom A-Kader wurde Giordano Ronci zurückgestuft. Dann wäre noch der Fall Andrea Ballerin.

Er wird nicht in den A-Kader geschickt. Auch wenn man die Qualifikation in einem Weltcup-Riesentorlauf miteinbezieht, könnte er von Alexander Prosch, dem verantwortlichen Trainer, bestätigt werden. Bei Paolo Pangrazzi weiß man auch nicht, wie es um ihn steht. Er ist aktuell nicht im B-Kader zu finden, aber der Skirennläufer befindet sich im Europacup in zwei Disziplinen jeweils in der ersten Stargruppe. Die Athleten des Sci Club Lecco, namentlich Davide Cazzaniga und Michelangelo Tentori, hatten eine gute, vergangene Saison erlebt, aber mit beschränkten Mitteln und finanziellen Problemen kann nicht jeder in die Europacup-Gruppe aufgenommen werden. Wichtig ist, dass man nach Lösungen für die Probleme, die es derzeit gibt, sucht. Es kann nicht sein, dass beide außerhalb des Europacupzirkus fahren müssen. In diesen Tagen wird wohl eine Entscheidung fallen. Man wird sehen, wohin sich das Ganze entwickeln wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.