Home » Alle News, Herren News

Jungvater Felix Neureuther glaubt an ein starkes Hirscher-Comeback

Felix Neureuther (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Felix Neureuther (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Levi – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther geht davon aus, dass sein Freund Marcel Hirscher heiß aufs Skifahren und Siegen sein wird. Ferner sprach der DSV-Edeltechniker, der vor Kurzem Vater wurde, dass er bereits seine Frauen (Tochter Matilda und Freundin Miriam Gössner, Anm. d. Red.) vermisse.

In einem Interview mit der Onlineausgabe der Kronenzeitung berichtete der Skirennläufer auch, dass er nicht in Levi bremsen werde oder mit weniger Risiko an den Start geht. Die Prioritäten haben sich verschoben, und die kleine Tochter freut sich, wenn der Vater wieder da ist. Und da ist es gleich, ob er in Finnland als Erster oder Letzter abschwingt. Desweiterein verriet er, das Bastian Schweinsteiger nicht der Taufpate von der kleinen Matilda sein wird.

Auf Hirscher nochmals angesprochen, glaubt Neureuther, dass die Verletzung den Österreicher kaum bis gar nicht zurückwerfen werde. Mit der Erfahrung eines sechsfachen Gesamtweltcupsieger und seiner körperlichen Konstitution ist Hirscher in der Lage, auch mit Trainingsrückstand, starke Leistungen abzurufen. Des Weiteren hat sich mit Blick auf Olympia Neureuthers kritische Meinung nicht geändert.

Und in Bezug auf den Gewinn der kleinen Kugel ist er gespannt, wie wohl er sich beim Slalom-Weltcupauftakt fühlt. Weitere heiße Eisen sind natürlich Hirscher, aber auch Henrik Kristoffersen aus Norwegen, der Brite Dave Ryding, der Südtiroler Manfred Mölgg oder der Russe Alexander Khoroshilov.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.