Home » Alle News, Fis & Europacup

Junioren-WM 2014 in Jasná: Schweizer und finnisches Aufgebot steht

© Gerwig Löffelholz / Michelle Gisin

© Gerwig Löffelholz / Michelle Gisin

Jarna – Vom 26. Februar bis zum 6. März findet in Jasná die 33. Auflage der Junioren-WM statt.  Jasná liegt im Nordwesen der Niederen Tatra in der Mitte der Slowakei.

Neben dem Teambewerb werden Medaillen in der Abfahrt, im Super-G, im Slalom, im Riesentorlauf und der Kombination vergeben.

Die Schweiz nominierte eine Reihe von interessanten Athleten. Einige konnten in der Vergangenheit schon ihre Klasse zeigen. So zum Beispiel Michelle Gisin: sie führt in der Europacupwertung der Damen. Landsmann Luca Aerni wird in den nächsten Tagen noch in Sotschi den olympischen Slalom bestreiten.

Neben Gisin sind auch Andrea Ellenberger, Jasmine Flury, Rahel Kopp, Corinne und Jasmine Suter und Simone Wild bei den Damen dabei. Bei den Burschen starten neben Aerni Anthony Bonvin, Matthias Brügger, Amaury Genoud, Urs Kryenbühl, Loic Meillard, Bernhard Niederberger, Ralph Weber und wohl der einzigste Athlet, dessen Nachname mit einem „Y“ beginnt: Daniel Yule.

Auch die Finnen haben ihr Aufgebot bestätigt. Spitzenmann wird Santeri Paloniemi sein. Der 1993 geborene Athlet konnte in den letzten zwölf Monaten sechs Mal  Weltcuppunkte erzielen. Ferner werden Jens Henttinen, Jaakko Mustalahti, Mikael Svensk, Max Luukko, Arttu Niemalä und Juho Dahl bei den Burschen und Camilla Andersson, Saana Ahonen, Sohvi Virkkula, Roosa Hirvonen dabei sein.

Bei der letzten Junioren-WM im kanadischen Québec holten die österreichischen Nachwuchsläufer sieben Medaillen, davon glänzten vier golden, zwei silbern und eine bronzefarben. Die Schweiz holte ebenfalls sieben Medaillen.  Während Nils Mani in der Abfahrt gewann, holten seine Teamkolleginnen und -kollegen sage und schreibe sechs Mal Silber. Ähnlich kurios war die Ausbeute der  Franzosen. Jennifer Piot siegte in der Abfahrt. Ansonsten landeten die Sportler der Epique Tricolore fünf Mal auf Platz drei.

Die Kombination der Burschen bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom. In Kanada siegte niemand Geringerer als der Wikinger Henrik Kristoffersen, der sich bereits in dieser Saison in der Weltspitze, bedingt von guten Plattierungen und dem Sieg beim Nachtslalom auf der Planai, etablieren konnte.

Hier noch die Renntermine im Überblick:

Hier noch die Renntermine im Überblick:

Abfahrt:                                     Burschen  1. März                           Mädchen 6. März

Super-G:                                    Burschen 26. Februar                   Mädchen 3. März

KOMBI Super-G & Slalom: Burschen 26. Februar                   Mädchen 3. März

Riesentorlauf:                         Burschen 4. März                            Mädchen 27. Februar

Slalom:                                      Burschen 5. März                            Mädchen 28. Februar

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fantaski.it, www.jasna2014.sk, eigene Recherchen

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.