Home » Damen News, Fis & Europacup, Top News

Junioren WM 2017: Schweizerin Camille Rast erobert WM-Slalom-Gold

© swiss-ski.ch / Rastlose Camille Rast erobert WM-Slalom-Gold

© swiss-ski.ch / Rastlose Camille Rast erobert WM-Slalom-Gold

Åre – Die Schweizerin Camille Rast gewann bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Åre am heutigen Tag in einer Zeit von 1.42,81 Minuten die Slalom-Goldmedaille. Auf Rang zwei klassierte sich die Kanadierin Ali Nullmayer (+0,09). Die nach dem ersten Durchgang führende ÖSV-Vertreterin Chiara Mair (+0,41) belegte den dritten Rang und freute sich über die Bronzemedaille.

Meta Hrovat (+0,90) aus Slowenien musste sich mit „Blech“ begnügen. Riikka Honkanen (+1,02) aus Finnland fuhr auf Platz fünf. Rasts Teamkollegin Nicole Good (+1,22) beendete den Torlauf auf Rang sechs. Die Norwegerin Kristin Anna Lysdahl hatte als Siebte 1,39 Sekunden Rückstand auf die Siegerin.

Die besten Zehn wurden von Leona Popovic (+1,44) aus Kroatien, Doppelweltmeisterin Nadine Fest (+1,48) aus Österreich und der Deutschen Jessica Hilzinger (+1,51) vervollständigt. Für die am 9. Juli erst 18 Jahre alt werden Camille Rast ist der heutige Erfolg der größte ihrer Karriere.

Bei ihrem erst fünften Weltcuprennen im Januar 2017 erreichte die Eidgenossin beim Riesentorlauf am Kronplatz den ausgezeichneten neunten Rang. Man kann sagen, dass auch diese Errungenschaft eine mehr als nur eine Duftmarke war.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-junioren-wm-damen-slalom-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.