Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

Junioren WM 2019 in Narvik – Zeitplan und Nominierungen (AUT, D, SUI, ITA)

Pisten-Besichtigung vor dem ersten Abfahrtstraining in Narvik (© Photo by Jan Arne Pettersen)

Pisten-Besichtigung vor dem ersten Abfahrtstraining in Narvik (© Photo by Jan Arne Pettersen)

Von 07. bis 14. März 2020 kämpfen die Alpinen bei den FIS Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik um Titel und Medaillen. In Norwegen gehen die Athletinnen und -Athleten in Abfahrt, Super-G, Kombination, Riesentorlauf, Slalom und Teambewerb an den Start. Bereits am Donnerstag und Freitag (5./4.03.2020) stehen die Abfahrtstrainings der Damen und Herren auf dem Programm.

Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten mit den Jahrgängen 1999 bis 2003.

ÖSTERREICH

Die ÖSV-Nominierungen für die FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaft. Österreich ist dort mit 16 AthletInnen vertreten.

Damen: Michelle Niederwieser (1999 | V), Lisa Grill (2000 | S), Nina Astner (2000 | T), Melanie Niederdorfer (2000 | S), Magdalena Egger (2001 | V), Anna Grünnauer (1999 | S), Lena Wechner (2000 | T)

HERREN: Stefan Rieser (1999 | S), Felix Hacker (1999 | K), Armin Dornauer (2000 | T), Joshua Sturm (2001 | T), Lukas Feuerstein (2001 | V), Simon Oberhamberger (2000 | S), Raphael Riederer (2001 | NÖ), Lukas Broschek (2002 | S), Stefan Schragl (1999 | T)

DEUTSCHLAND

Für den Deutschen Skiverband gehen bei den FIS Alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik folgende Athletinnen und Athleten an den Start.

Damen: Franziska Berger (SC Lenggries), Nora Brand (SC Starnberg), Leonie Flötgen (SC Starnberg), Carolin Lippert (SC Gaissach), Lisa Marie Loipetssperger (WSV München), Carina Stuffer (WSV Samerberg), Martina Willibald (SSC Jachenau)

Herren: Christoph Brence (SV Bruckmühl), Roman Frost (SC Bayer Leverkusen), Fabian Himmelsbach (SC Sonthofen), Tobias Neuber (SC Marktoberdorf), Ole Schmetzer (SC Starnberg), Jacob Schramm (SC Bad Aibling), Jonas Stockinger (SC Herzogsreut)

SCHWEIZ

Folgende Schweizer Fahrerinnen und Fahrer werden bei den Titelkämpfen in Norwegen am Start stehen:

Frauen: Durrer Delia (Beckenried-Klewenalp), Härri Vivianne (Giswil-Mörlialp), Klopfenstein Amélie (Romand Bienne), Lingg Charlotte (Zermatt), Mooser Norina (Edelweiss Jaun), Schmitt Janine (Graue Hörner Mels), Trummer Julie (Gsteig-Feutersoey)

Männer: Chabloz Yannick (Beckenried-Klewenalp), Iten Matthias (St. Jost Oberägeri), Janutin Fadri (Obersaxen), Kunz Delio (Diemtigtal), Kunz Florian (Diemtigtal), Lütolf Joel (Bannalp-Wolfenschiessen), Monney Alexis (Châtel-St-Denis), Spörri Nick (Bühler), Zulauf Gaël (Alpina Château-d’Oex)

ITALIEN

Damen: Giulia Albano – 1999, Sara Allemand – 2000, Lara Della Mea – 1999, Ilaria Ghisalberti – 2000, Marta Rossetti – 1999, Petra Unterholzner – 1999, Serena Viviani – 1999, Monica Zanoner – 1999

Herren: Filippo Della Vite – 2001, Giovanni Franzoni – 2001, Matteo Franzoso – 1999, Tobias Kastlunger – 1999, Martin Rizzi – 2000, Simon Talacci – 2001, Alex Vinatzer – 1999

Zeitplan der Junioren-Ski-WM 2020 in Narvik

Donnerstag, 5.3.2020
11.30 Uhr: 1. Abfahrtstraining der Damen
13.00 Uhr: 1. Abfahrtstraining der Herren
Freitag, 6.3.2020
11.30 Uhr: 1. Abfahrtstraining der Damen
13.00 Uhr: 1. Abfahrtstraining der Herren
Samstag, 7.3.2020
11.30 Uhr: Abfahrtslauf der Damen
13.00 Uhr: Abfahrtslauf der Herren
Sonntag, 8.3.2020
11.30 Uhr: Super-G der Damen
13.00 Uhr: Super-G der Herren
Montag, 9.3.2020
11.00 Uhr: Kombination Damen
Dienstag, 10.3.2020
11.00 Uhr: Kombination Herren
Mittwoch, 11.3.2020
10.00/13.30 Uhr: Riesentorlauf der Damen
Donnerstag, 12.3.2020
10.00/13.30 Uhr: Riesentorlauf der Damen
Freitag, 13.3.2020
12.00/18.00 Uhr: Slalom der Damen
13.30/19.15 Uhr: Slaom der Herren
Samstag, 14.3.2020
12.00 Uhr: Teambewerb Mixed

Anmerkungen werden geschlossen.