Home » Alle News, Damen News

Kajsa Kling setzt auf Kurt Mayr

© HEAD / Kajsa Kling

© HEAD / Kajsa Kling

Åre – Drei Jahre lang war der Österreicher Kurt Mayr Trainer des Teams Larisa und Betreuer der einstigen Speedspezialistin Larisa Yurkiw. Die Kanadierin beendete nach ihrer erfolgreichsten Saison für einige überraschend ihre Karriere. Im nächsten Winter wird Mayr mit dem schwedischen Speedteam der Damen und besonders mit Kajsa Kling zusammenarbeiten.

Mayr verfügt über eine langjährige Erfahrung als Coach. Für einen Zeitraum von zehn Jahren hat er in seiner Heimat, vornehmlich im Speedbereich gearbeitet. Im Sommer 2013 wechselte er zu Larisa Yurkiw nach Kanada, die abseits des Teams unabhängig einen eigenen Betreuerstab auf die Beine stellte.

Mayr war nicht überrascht, dass Yurkiw die Laufbahn beendet hat. Der 45-Jährige wird nun mit Kling arbeiten, die schon mit Yurkiw trainiert hatte und oft mit ihr das Hotelzimmer während der Rennen teilte. In der letzten Saison war die Schwedin die einzige Athletin ihres Landes, die im Super-G (Gesamtzehnte), in der Abfahrt (Gesamtelfte) und in der Super-Kombi (Gesamt-20.) Punkte holte.

In ihrer Karriere fuhr die Skirennläuferin aus dem hohen Norden Europas 24 Mal in die Top-10. Bisher freute sie sich über einen Podestplatz. Es war der dritte Rang, erzielt im Super-G von St. Moritz im Jahr 2013.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.fantaski.it, www.skionline.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.