Home » Alle News, Damen News, Top News

Kanadierin Larisa Yurkiw entscheidet erstes Abfahrtstraining in Val d’Isère für sich

© Gerwig Löffelholz / Larisa Yurkiw (CAN)

© Gerwig Löffelholz / Larisa Yurkiw (CAN)

Val d’Isère – Im französischen Val d’Isère bestritten die Damen am heutigen Mittwoch ihr erstes Zeittraining für die am Samstag stattfindende Abfahrt. Schnellste des Tages wurde die Kanadierin Larisa Yurkiw in einer Zeit von 1.47,79 Minuten. Rang zwei sicherte sich die Österreicherin Nicole Schmidhofer; sie lag nur eine Zehntelsekunde hinter Yurkiw.

Auf Platz drei fuhr die große Favoritin Lindsey Vonn (+0,21) aus den USA. Tina Weirather (+0,22) aus Liechtenstein raste auf Rang vier und gab ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Auf den Positionen fünf bis neun finden wir mit Fabienne Suter (+0,42), Mirena Küng (+0,71) Corinne Suter (+0,75), Lara Gut (+0,80) gleich vier Schweizerinnen, die nur durch die Italienerin Elena Fanchini (+0,76) auf Platz sieben getrennt wurden. Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis der 184 cm großen Mirena Küng, sie startete mit der sehr hohen Nummer 41.

Die Top-10 wurden von Vonns Teamkollegin Alice McKennis (+1,12) abgerundet. Beste Südtirolerin wurde Verena Stuffer, die in den Top-20 landete. Ihre Freundin Hanna Schnarf lag nicht weit dahinter; beste DSV-Athletin wurde Viktoria Rebensburg, die schon mehr als zwei Sekunden Rückstand auf Yurkiw abschwang und gerade noch unter den besten 30 zu finden ist. Morgen Donnerstag findet der nächste Probelauf der Frauen statt. Auch darüber werden wir Sie informieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-zwischenstand-1-training-valdisere-damen-2015

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.