Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Karo Pichler ist hungrig und will Erfolg haben

© Gerwig Löffelholz / Karoline Pichler

© Gerwig Löffelholz / Karoline Pichler

Petersberg – Die Südtirolerin Karoline Pichler, die in der vergangenen Europacupsaison bei den ersten fünf Riesentorläufen für Furore sorgte und sich dabei immer unter den besten Zwei klassierte, ist fast wieder die Alte.

Die junge Skirennläuferin erholt sich bestens von ihrer Meniskusoperation am rechten Knie und einer erfolgreichen Rehabilitation. Erstere fand ja im Januar statt. Die Petersbergerin fühlt sich physisch in Form und ist auf einem guten Weg, auch wenn sie noch nicht bei 100 Prozent ihrer Leistungskapazität angelangt ist. Doch die Südtirolerin, erst 20 Jahre jung, weiß, dass sie mit einem guten Training wieder zurückkommen wird.

Die Rückkehr auf Schnee steht bald an. Sie hat es nicht eilig. Pichler erzählt, dass sie erst bei 100 Prozent ihrer Leistungskapazität diesen Schritt setzt. Das heißt in der Theorie, dass das Mitte Juli – ein halbes Jahr nach dem chirurgischen Eingriff – der Fall sein wird. Karoline freut sich darauf und will das Beste geben.

Die Nachricht von der Aufnahme in die WC2-Gruppe stimmt die junge Südtirolerin glücklich. Sie selbst dachte eher an den Verbleib in der B-Mannschaft, auch wenn sie einen Fixplatz hatte um im Weltcup zu fahren.

Die letzte Saison war fantastisch, erzählt Pichler. Die ersten Europacuprennen liefen nach Plan, und auch der Weltcupeinsatz in Kühtai brachte einige Punkte. Leider endete die Saison wegen der Verletzung sehr früh. Im Oktober geht es wiederlos. Einen Fixplatz im Riesentorlauf zu haben war das Ziel, und es ist für die neue Saison ein Start- und nicht ein Zielpunkt.

Nun hat die junge Skirennläuferin ein bisschen Zeit zum Nachdenken. So denkt sie an die Fortsetzung ihrer Reha und an die Universität. Dabei bleibt sie positiv und das wichtigste ist  gesund zu bleiben. Sie ist topmotiviert und freut sich schon auf ihre erste komplette Weltcupsaison.

In der bevorstehenden Woche warten wichtige Prüfungen an der Universität auf sie. Pichler studiert an der Freien Universität Bozen, genauer gesagt am Außensitz in Bruneck, Management.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skiracingmagazine.it

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.