Home » Alle News, Damen News

Katharina Gallhubers Vorstellung macht Appetit auf mehr

Katharina Gallhuber (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Katharina Gallhuber (Foto: Walter Schmid / Skiweltcup.TV)

Killington – Katharina Gallhuber kann auf ihre sehr gute Leistung, die sie am vergangenen Wochenende beim Slalom in Killington abgerufen hat, mehr als nur stolz sein. Die 1997 geborene Österreicherin belegte mit der hohen Startnummer 38 den vielversprechenden siebten Platz. Der Rückstand auf die überlegene Siegerin Mikaela Shiffrin aus den USA betrug 3,30 Sekunden.

Gallhuber hat 2015 in Sölden ihr Weltcupdebüt gefeiert. Sie sammelte schon einige Weltcupzähler, doch unter die Top-10 fuhr sie noch nie. Im Jahr 2016 kratzte sie erstmals an den besten Zehn und wurde in Flachau Elfte. Alle Punkte hat sie bisher im Torlauf geholt.

Des Weiteren sorgten zwei andere Athletinnen mit hohen Startnummern für Furore. Da wäre die Kanadierin Laurence St-Germain zu nennen. Sie verdrängte im ersten Lauf die Deutsche Jessica Hilzinger um Haaresbreite aus den Top-30. Danach katapultierte sie sich auf Platz 14 nach vorne. Für St-Germain waren es nach Rang 27 in Aspen 2015 und Levi vor einigen Wochen jede Menge Punkte.

Die zweite, anzuführende Skirennläuferin ist Katharina Liensberger. Die junge Österreicherin ist wie Gallhuber ein Rohdiamant im ÖSV-Team. Sie konnte sich am Sonntag über die 15. Position freuen. Sie holte in Maribor/Marburg 2017 und ein Jahr zuvor am Semmering wertvolle Punkte. Sowohl St-Germain als auch Liensberger erreichten ihr bis dato bestes Resultat ihrer noch jungen Karriere.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

[display-posts category=“news“, posts_per_page=“50″]

Anmerkungen werden geschlossen.