20 März 2021

Katharina Liensberger ist Slalomweltcupsiegerin 2020/21

Katharina Liensberger ist Slalomweltcupsiegerin 2020/21
Katharina Liensberger ist Slalomweltcupsiegerin 2020/21

Lenzerheide – Neun Jahre nach Marlies Raich geht die Slalomkugel wieder nach Österreich. Katharina Liensberger holte sich im letzten Rennen nicht nur den Sieg, sondern auch die Kugel. 22 Punkte lag die Vorarlbergerin vor dem Ski Weltcup Finale hinter Petra Vlhova – in der Lenzerheide (SUI) zeigte Liensberger nicht nur eine starke Leistung, sondern bewies auch ihre mentale Stärke.

Spannender hätte es kaum sein können. Mit einem Rückstand reiste Liensberger in die Schweiz, um im entscheidenden Rennen die Gunst der Stunde zu nutzen und nicht nur ihren zweiten Weltcupsieg, sondern auch ihre erste Kristallkugel zu holen. Die bis dato Führende in der Slalomwertung, Petra Vlhova (SVK), konnte nicht ihre beste Leistung abrufen und wurde im letzten Slalomrennen der Saison 6. Das Rennen konnte Liensberger, vor Mikaela Shiffrin (USA) und Michelle Gisin (SUI) für sich entscheiden.

Katharina Liensberger: „Ich bin so dankbar! Mein Mentaltrainer kennt die ganze Story, die dahintersteckt. Auch meinem Opa, von dem ich auch das Talent mitbekommen habe. Am Ende habe ich es vollbracht, aber wir haben das gemeinsam gewonnen. Ich wusste, dass ich gewinnen muss, und ich wollte stark abschließen, alles geben für den gemeinsamen Erfolg. Ich danke dem gesamten Team, das mir auch die Schienbeinschoner gebracht hat, als ich sie am Start vergessen habe. Sie tragen so viel dazu bei, meine Familie, Sponsoren und Fans, die mir die Daumen drücken. Ich bin sehr happy und dankbar, das ist mir so viel wert.“

Die Saison 2020/21 hätte für Katharina Liensberger nicht besser laufen können. Sie stand in acht von neun Slalomrennen am Podest und konnte ihren ersten Weltcupsieg feiern. Zudem war die WM in Cortina d’Ampezzo (ITA) sehr erfolgreich. Im Parallelbewerb erfuhr sie, nach Unklarheiten, über Funk, dass sie ex aequo mit Marta Bassino (ITA) Weltmeisterin ist, ein paar Tage später holt sie, doch überraschend, die Bronzemedaille im Riesentorlauf, bevor sie sich am vorletzten Tag der WM zur Slalomweltmeisterin kürte. Mit dem Gewinn der Slalomkugel darf sich Liensberger beste Slalomfahrerin der Saison 2020/21 nennen.

 

Daten und Fakten zur Ski Weltcup Saison 2020/21
Das Ski Weltcup Finale 2020/21
9. Slalom der Damen in Lenzerheide (Samstag)

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 10.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 13.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Slalom Damen in Lenzerheide

Gesamtweltcupstand der Damen 2020/21
Weltcupstand Slalom der Damen 2020/21

Nationencup: Damenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: www.OESV.at 

Verwandte Artikel:

Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden
Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden

Peking – Im Februar 2022 finden die Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking statt. In Griechenland, dem Standort der Spiele in der Antike, wird die Olympische Flamme am 18. Oktober entzündet. Dann macht sie sich auf die lange Reise nach Zentralasien. Leider müssen die Zuschauer fernbleiben. Außerdem sollen die Vereinbarungen mit Pharmakonzernen wie Biontech… Corona soll die Olympische Winterspiele in Peking nicht gefährden weiterlesen

Comeback: Mattia Casse träumt von einem Podestplatz. (Foto: © Archivio FISI Gio Auletta / Pentaphoto)
Comeback: Mattia Casse träumt von einem Podestplatz. (Foto: © Archivio FISI Gio Auletta / Pentaphoto)

Zermatt – Der italienische Ski Weltcup Rennläufer Mattia Casse, der im letzten Winter nur an der Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo teilnahm, träumt davon, seine guten Resultate der Saison 2019/20 zu wiederholen. Zudem hofft er, endlich einmal auf das Podest zu klettern. Der azurblaue Speedspezialist hatte sich im November 2020 während einer Riesentorlaufeinheit in Cervinia, am… Comeback: Mattia Casse träumt von einem Podestplatz weiterlesen

Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thunersee – Der Internationale Weltskiverband (FIS) hat die Austragung von je 37 Ski Weltcup Einsätzen pro Geschlecht im kommenden Winter bestätigt. Das erste Rennen beginnt am 23. Oktober. Die Damen eröffnen die bevorstehende Saison in Sölden mit einem Riesentorlauf, am Folgetag carven die Herren am Rettenbachferner zu Tal. Insgesamt werden wir, wenn das… Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit weiterlesen

Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?
Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?

Sölden – In fünf Wochen ertönt am Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss für die Olympiasaison 2021/22. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten im Ötztal einen Riesentorlauf. Eine große Party gibt es für die Fans noch nicht, aber man möchte langsam, aber sicher in die Normalität zurückkehren. Im vergangenen Winter gab es vor… Volles Haus beim Saison Opening in Sölden? weiterlesen

Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)
Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)

Fuschl am See – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson berichtet auf ihrem Instagram-Account, dass ihr Kindheitstraum wahr geworden ist. Sie ist aufgeregt, aber auch dankbar, als sie die Partnerschaft mit dem österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull erwähnt. Der rote Stier auf dem Helm soll der jungen Athletin im Olympiawinter 2021/22 Flügel verleihen. Überdies will… Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie weiterlesen

Banner TV-Sport.de