Home » Alle News, Damen News, Top News

Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Katharina Liensberger will im Riesenslalom noch agiler und stabiler werden

Göfis – Lange schien es so, als ob die Vormachtstellung der beiden Slalom-Damen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhová kein Ende nehmen würde. Ende 2020 fand die lange Serie durch die Schweizerin Michelle Gisin ein Ende. Am Ende legte die Weltmeisterin Katharina Liensberger einige Gänge zu und holte sich aufgrund ihrer Siege in den beiden letzten Rennen die kleine Kristallkugel.

Liensberger stand 2019 erstmals auf dem Podest; im vergangenen Winter hat sie viele Fortschritte gemacht. Sie landete nahezu immer auf dem Podest; nur einmal wurde sie Vierte. Während die Slowakin Vlhová den großen Kristallbecher gewann, avancierte die Vorarlbergerin immer mehr zur Elite-Torläuferin. Bei den Ski-Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo ließ sie nichts anbrennen und gewann drei Medaillen.

Trotz der fantastischen Ergebnisse berichtete sie, dass ihr Traum von der kleinen Slalomkugel nach dem Auftritt in Jasná fast geplatzt schien. Beim Heimrennen von Vlhová wurde sie Vierte. Bei den letzten Rennen investierte sie viel, und am Ende ging die Rechnung, um ihre Ziele zu erreichen, auf.

Trotzdem vergaß Liensberger nicht, den anderen Tribut zu zollen. So waren es definitiv die US-Amerikanerin Shiffrin und die Slowakin Vlhová, die sie noch härter gedrängt haben, den eigenen Weg zur Spitze zu finden. Nun möchte sie in eine gute Olympiasaison starten und in China, wenn die Olympischen Winterspiele auf dem Programm stehen, sich unter den Besten klassieren. Dass sie sich verbessern muss, ist klar, aber sie liebt die neue Art der Herausforderung.

Worauf kommt es der Dame aus dem Ländle an? Die 24-Jährige möchte sich darauf konzentrieren, um noch mehr Agilität und Stabilität zu erreichen. Ferner will sie mehr Drehkraft und Genauigkeit in ihrer Linie gewinnen. Sie möchte sich im Riesentorlauf verbessern, um konstanter und sicherer zu fahren, um dann in allen Kurven auf unterschiedlichen Schneearten ein Plus an Energie zu erzeugen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.aktuality.sk

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.