21 Juli 2009

Kathrin Zettel muß sich gedulden

xxzettelkathrin038Die Niederösterreichische Kombinations Weltmeisterin der Damen, Kathrin Zettel ist weiterhin zum zuschauen verdammt.

Seit drei Wochen laboriert sie an einem Patellaspitzensyndrom am Knie. Endeckt wurde die Verletzung bei einem Konditionskurs in Lienz. „Die Schmerzen sind immer mehr geworden und so habe ich eine Magnetresonanz machen lassen. Da wurde dieses Syndrom diagnostiziert“, so Zettel.

Trainingsverbot und tägliche Besuche beim Physiotherapeuten stehen auf dem Programm. Mit Ultraschall und Strom hofft die Ybbstalerin bis Anfang August wieder fit zu werden. Zu diesem Datum wäre eine dreitägige Slalomeinheit des ÖSV in der Skihalle Wittenberg geplant. Bis dahin versucht Zettel mit lockerem Radfahren und Schwimmen das Knie wieder zu belasten. „Ich hoffe, dass ich Anfang August wieder auf Skiern stehen kann“.

Verwandte Artikel:

Travis Ganong und Marie-Michèle Gagnon werden heiraten. (Foto: © Travis Ganong / Instagram)
Travis Ganong und Marie-Michèle Gagnon werden heiraten. (Foto: © Travis Ganong / Instagram)

Zermatt – Am Mittwoch erreichte uns die Nachricht, dass der US-amerikanische Skirennläufer Travis Ganong  und die Kanadierin Marie-Michèle Gagnon heiraten werden. Sie hat den Verlobungsring in Zermatt angenommen. 13 Jahre ist das Paar schon zusammen. Beide Ski-Asse trainieren im Umfeld des Matterhorns und bereiten sich hier auf die neue Saison vor. Thomas Dreßen hat unter… Im Skiweltcup läuten die Hochzeitsglocken weiterlesen

Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback (Foto: Elisabeth Kappaurer / Instagram)
Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback (Foto: Elisabeth Kappaurer / Instagram)

Bezau – Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Elisabeth Kappaurer ist durch eine schwere Verletzung lange nicht mehr auf den Skiern gestanden. Seit ihrem Comeback vor rund drei Wochen schnallte sie sich bereits sechs Tage lang die Bretter an. Die Rückkehr verlief sehr gut; Trainer Meini Tatschl ist positiv von seinem Schützling angetan. Jetzt steht das… Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback weiterlesen

Pavel Trikhichev bereitet sich auf sein Comeback vor (Foto: © Pavel Trikhichev / Instagram)
Pavel Trikhichev bereitet sich auf sein Comeback vor (Foto: © Pavel Trikhichev / Instagram)

Saas Fee – Der russische Skirennläufer Pavel Trikhichev, der die gesamte vergangene Skio Weltcup Saison aufgrund einer schweren Verletzung (Kreuz- und Seitenbandrisses im Knie) verpasste, steht vor seinem Comeback. Seit dem Abschluss des Rehabilitationsprozesses Ende Juli begann der Angehörige der Sbornaja mit dem körperlichen Training. Ferner belastete er das Knie unter der Aufsicht der Ärzte.… Pavel Trikhichev bereitet sich auf sein Comeback vor weiterlesen

Slalomtalent Serena Viviani trauert um ihren Mentor Sergio Sammartino (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto)
Slalomtalent Serena Viviani trauert um ihren Mentor Sergio Sammartino (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto)

Turin – Nicht jeder kennt den italienischen Ski-Mann Sergio Sammartino. Der Trainer, der seit Jahren junge Sportlerinnen und Sportler betreute, starb am Donnerstag im Alter von 67 Jahren. Er verlor den Kampf gegen eine unheilbare Krankheit. Um ihn trauert die junge, azurblaue Torläuferin Serena Viviani. Sammartino spielte eine außerordentliche Rolle in der Entwicklung der Athletin,… Slalomtalent Serena Viviani trauert um ihren Mentor Sergio Sammartino weiterlesen

Urs Kryenbühl: Schritt für Schritt zurück in die Weltspitze
Urs Kryenbühl: Schritt für Schritt zurück in die Weltspitze

Zermatt – Gut drei Monate vor der ersten Abfahrt der Herren im kanadischen Lake Louise und gut ein halbes Jahr nach seinem fürchterlichen Abflug in Kitzbühel hat der 27-jährige Schweizer Skirennläufer Urs Kryenbühl erstmals am Training teilgenommen. Vor dem Start sprühte der Eidgenosse vor Selbstvertrauen. Er sagte im Vorfeld, dass er erst nach der Einheit… Urs Kryenbühl: Schritt für Schritt zurück in die Weltspitze weiterlesen

Banner TV-Sport.de