Home » Alle News, Damen News

Kathrin Zettel zu Gast bei „Sport und Talk aus dem Hangar-7“

© SUPSKIN / Kathrin Zettel

© SUPSKIN / Kathrin Zettel

Am heutigen Montag, 28.11.2016 um 21:15 Uhr ist Kathrin Zettel zu Gast bei Servus TV. „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ zeigt einen Rückblick auf das USA Wochenende der Damen und blickt auf das kommende Speed-Wochenende in Lake Louise und Val d’Isére. Beim Gespräch mit Kathrin Zettel geht es unter anderem auch über die aktuellen Verletzungen im ÖSV Team.

Bei Weltmeisterschaften katapultierte sich Zettel insgesamt 16 Mal aus dem Starthäuschen. In Val ´Isere 2009 gewinnt Kathrin ihre erste Einzelmedaille, die in Gold glänzte. 2011 fuhr sie hinter der Rekordsiegerin Marlies Schild die Silbermedaille im Slalom ein. Acht Mal stand die Göstlingerin bei Olympischen Spielen am Start. Beim letzten Antreten gelang ihr im Slalom von Sochi die Fahrt aufs Podium. Eine sehr emotionale Bronzemedaille, die sie ihrer damals kürzlich verstorbenen Großmutter widmete. In der höchsten Rennklasse des alpinen Profiskisports, dem Skiweltcup, war Zettel 209 Mal am Start. Beinahe jedes vierte Rennen fuhr die Niederösterreicherin dabei aufs Stockerl (50). Seit ihrem ersten Weltcupstart am 13. März 2004 in Sestriere gewann Zettel neun Weltcuprennen. Ihre Siegpremiere feierte sie auf einem Hang, der sich zu einem ihrer Lieblinge entwickeln sollte. In ihrem dritten Weltcupjahr fuhr Zettel im Riesentorlauf von Aspen (USA) ihren ersten Sieg ein. Neun weitere Male stand sie im Amerikanischen Nobelskiort noch auf den Podest.

Ski Alpin: Shiffrin is coming home – die Slalomdamen in den USA

Für die alpinen Technik-Damen stand am letzten Wochenende in Killington (USA) ein Riesentorlauf und Slalom auf dem Programm. Es sind die Heimrennen für Ski-Superstar Mikaela Shiffrin. Servus TV war in Amerika vor Ort und zeigt das (familiäre) Geheimnis ihres Erfolges.

Außerdem blickt die Sportredaktion auf die anstehenden, ersten Speed-Rennen der Herren: Nach der Absage der Nord-Amerika Rennen starten die Downhiller in Val d’Isère Anfang Dezember in die Saison. Kein geringerer als Kitzbühel-und Olympia-Sieger Fritz Strobl macht für Servus TV den Downhill-Check, und zeigt auf mit welchen Überraschungen wir heuer zu rechnen haben.

Quelle: www.Servus.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.