Home » Alle News

Katrin Hirtl-Stanggaßinger freut sich über Rang zwei, Klaus Brandner über Platz drei

Katrin Hirtl-Stanggaßinger mit ihrer Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen (YOG) in Lillehammer . (Foto: DOSB)

Katrin Hirtl-Stanggaßinger mit ihrer Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen (YOG) in Lillehammer . (Foto: DOSB)

Berchtesgaden – Vor Kurzem fand in Berchtesgaden die Wahl zum Sportler des Jahres statt. Bei den Damen freute sich Snowboard-Juniorenweltmeisterin Ramona Hofmeister über den Sieg. Sie habe laut eigenen Angaben überhaupt nicht damit gerechnet. Die junge Skirennläuferin Katrin Hirtl-Stanggaßinger belegte den zweiten Platz und bezeichnete diesen als eine große Ehre. Dritte wurde Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann.

Bei den Herren triumphierte Skibergsteiger Toni Palzer. Wie im Vorjahr belegte Bobpilot Johannes Lochner den zweiten Rang. Die beiden Kunstbahnrodel-Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt teilten sich mit dem jungen DSV-Skifahrer Klaus Brandner den dritten Platz.

Es war eine schöne Feier mit würdigen Siegergesichtern. Aus skifahrerischer Sicht kann man mit den zwei Plätzen auf dem Podest durchaus zufrieden sein. Diese Auszeichnungen geben sowohl Hirtl-Stanggaßinger als auch Brandner viel Selbstvertrauen für die neue Saison, in der sie vielleicht noch besser fahren als bisher.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.berchtesgadener-anzeiger.de (Auszug)

© Kraft Foods / Klaus Brandner

© Kraft Foods / Klaus Brandner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.