Home » Alle News, Damen News

Kein perfektes Training aufgrund Schneemangel möglich

© Kraft Foods / Johanna Schnarf (ITA)

© Kraft Foods / Johanna Schnarf (ITA)

Ushuaia – Die italienischen Speed-Damen sind nicht zu beneiden. Derzeit bereiten sie sich im argentinischen Ushuaia auf die neue Saison vor. Elena Fanchini, Sofia Goggia, Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Daniela Merighetti, Verena Stuffer und Johanna Schnarf sind mit von der Partie. In den letzten 72 Stunden waren auch Federica Brignone im Super-G bzw. Nadia Fanchini in der Abfahrt aktiv. Die Betreuer attestieren allen Damen großen Trainingsfleiß, obwohl es mit dem Wetter nicht gerade zum Besten bestellt ist.

Die Bedingungen sind nicht einfach. Das wurde bereits von anderen Teams bestätigt, die seit Juli auf Feuerland sind. Verena Stuffer, die Grödnerin, erzählt, dass wenig Schnee vor Ort ist. Man kann zwar Skifahren, aber es ist wahr, dass in Patagonien das Wetter schnell umschlägt. Vielleicht kommt der Schnee noch.

Sowohl Federica Brignone und Nadia Fanchini als auch die azurblauen Techniker Max Blardone, Luca De Aliprandini, Giovanni Borsotti, Roberto Nani und Alex Zingerle haben Südamerika verlassen und brechen nach Hause auf. Sie waren seit Ende August in Südamerika. Alle haben in Argentinien fleißig trainiert. Mattia Casse und Matteo Marsaglia blieben vor Ort, zumal sie zu den Speedspezialisten stoßen und mit ihnen für eine Woche trainieren werden.

Federica Blardone ist mit ihrem Training sehr zufrieden.  Teamchef Livio Magoni hat wichtige Schlüsse aus den Einheiten gezogen und hat dafür gesorgt, dass seine Damen auch mit den Herren trainieren konnten. Zu 60 Prozent wurde im Riesentorlauf, zu 40 Prozent im Slalom und in den anderen Disziplinen trainiert. Angetan ist er von Brignone. Sie ist an 15 von 17 Tagen skigefahren, für Magoni ist das eine optimale Bilanz. Teamkollegin Nadia Fanchini hat 13 Tage trainiert. Bis zum 28. September werden sich die beiden etwas erholen, ehe es dann wieder mit körperlichen Tests und Skitrainings weiter geht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.raceskimagazine.it, www.fisi.org, www.neveitalia.it  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.