Home » Alle News, Damen News

Kein Sölden-Start für ÖSV-Girl Katharina Huber

Kein Sölden-Start für ÖSV-Girl Katharina Huber (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Kein Sölden-Start für ÖSV-Girl Katharina Huber (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Sölden – Die junge österreichische Skirennfahrerin Katharina Huber wird am Rettenbachferner in Sölden nicht teilnehmen. Somit steigt sie erst mit dem Slalom im finnischen Levi Mitte November in das diesjährige Weltcupgeschehen ein.

Der Grund ist keine Verletzung, sondern ein Verzicht. Sie hätte am Ende des Feldes im Ötztal an den Start gehen müssen. Mit einer so hohen Startnummer ist die Qualifikation für den Finallauf unwahrscheinlich, und daher entschied sie sich für einen Startverzicht. Ferner liegt das Hauptaugenmerk der Niederösterreicherin auf dem Torlauf.

Zuerst wird auf der Resterhöhe, und ab 5. November in Levi trainiert. Das Ski-Mädel aus dem Ybbstal will dann beim ersten Slalom des neuen Skiwinters gut fahren. Der findet ja im Lappland am 11. November statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.