Home » Alle News, Damen News

Kein Top Ten Platz für Schweizer Riesentorläuferinnen

Lara Gut - Schnell unterwegs, aber ausgeschieden.

Lara Gut – Schnell unterwegs, aber ausgeschieden.

Killington – Die Schweizerin Lara Gut wollte in Killington ein Kunststück schaffen. Noch nie gelang es ihr, zwei Riesenslaloms in Folge für sich zu entscheiden. Die Triumphatorin von Sölden schied heute mit starker Zwischenzeit bereits im ersten Durchgang aus. Beste Eidgenossin wurde Simone Wild, die etwas zurückhaltend und nicht ganz so wild unterwegs war und als 15. ins Ziel kam. Ihre Teamkollegin Wendy Holdener wurde 18. Sie kann im morgigen Torlauf zeigen, was in ihr steckt.

Mélanie Meillard kam im Finale nicht ins Ziel. Und auch Rahel Kopp konnte sich keine Punkte sichern, zumal sie sich nicht für den zweiten Lauf qualifizieren konnte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-rs-killington-damen001

Anmerkungen werden geschlossen.