15 Februar 2021

Keine Kombinationsmedaille für ÖSV Damen – Mikaela Shiffrin Kombi-Weltmeisterin 2021

Keine Kombinationsmedaille für ÖSV Damen - Mikaela Shiffrin Kombi-Weltmeisterin 2021
Keine Kombinationsmedaille für ÖSV Damen – Mikaela Shiffrin Kombi-Weltmeisterin 2021

Die Alpine Kombination bei der Ski WM 2021 brachte keine Medaille für die ÖSV-Damen. Beste Österreicherin wurde Ramona Siebenhofer als Fünfte. Der Sieg und damit der Titel Weltmeisterin ging an die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, vor Petra Vlhova (SVK) und Michelle Gisin (SUI).

Nach dem Super-G lag Ramona Siebenhofer, als beste Österreicherin, an 15. Stelle. Die Steirerin kam mit einem Rückstand von 1,07 Sekunden auf die Führenden Italienerin Federica Brignone in das Ziel. Franziska Gritsch zeigte eine gute Speedleistung und lag zur Halbzeit auf dem 20. Platz. Ariane Rädler und Katharina Huber erreichten den 21. und 30. Zwischenrang.

Der Slalom wurde von der Führenden des Super-G’s eröffnet. Der Startteil wurde vielen Athletinnen zum Verhängnis und dies führte zu zahlreichen Ausfällen. Shiffrin meisterte den Kurs als Schnellste und konnte das Rennen für sich entscheiden. Ramona Siebenhofer zeigte eine gute Slalomleistung und wurde mit einem Rückstand von 2.81 Sekunden Fünfte.

Ramona Siebenhofer: „Für meine Verhältnisse war meine Slalomleistung OK. Im Super-G wäre ein bisschen mehr drinnen gewesen, das ist im Moment ein wenig meine Schwachstelle, aber für diese Verhältnisse am Slalomhang habe ich mich nicht schlecht geschlagen.“

Franziska Gritsch: „Ich habe mir ein bisschen schwer getan, beim Einfahren war die Piste noch ganz anders und ich habe mir beim Umstellen schwer getan. Schnell abhacken, die positiven Dinge mitnehmen und nach vorne schauen. Im Super-G habe ich ein paar gute Schwünge gezeigt und es warten noch ein paar lässige Jahre auf mich. Es geht Schlag auf Schlag und der Blick ist bereits auf dem morgigen Rennen.“

Ariane Rädler schied im Slalom leider aus.

 

Daten und Fakten zur SKI WM 2021 –
Die WM Alpine Kombination der Damen

Offizielle FIS-Startliste Kombi Super-G – Start 09.45 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen – Kombi Super-G
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem Kombi-Super-G
Offizielle FIS-Starliste Kombi-Slalom – Start 14.10 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Damen Kombi-Slalom
Offizieller FIS-Endstand Alpine Kombi Ski WM 2021

Bei der WM werden keine Punkte für den
Ski Weltcup und Nationencup vergeben

Gesamtweltcupstand der Damen 2020/21

Nationencup: Damenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika
Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika

Innsbruck – Am gestrigenDienstag wurden die Container für das chilenische ÖSV-Trainingslager verladen. Die Herren nehmen zehn Tonnen Material mit; für gut 60 Athleten werden 1000 Paar Skier nach Südamerika geflogen. Neben Torstangen, Zeitmessungsanlagen wird auch das Material für die optimale Präparierung der Latten auf die weite Reise geschickt. Alpinchef Herbert Mandl spricht davon, dass die… Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika weiterlesen

ÖSV Talent Lukas Feuerstein geht mit viel Optimismus in die kommende Ski Weltcup Saison
ÖSV Talent Lukas Feuerstein geht mit viel Optimismus in die kommende Ski Weltcup Saison

Saas-Fee – Wenn man in der vergangenen Saison im Team Austria von einem Aufsteiger sprechen kann, trifft diese Aussage wohl auf den 21-jährigen Vorarlberger Lukas Feurstein zu. Der Skirennläufer, der mit Head-Skiern unterwegs ist, spulte in erfolgreicher Manier die ersten Schneetage auf dem Gletscher von Saas-Fee ab. Gemeinsam mit seinem Cousin Patrick teilt er das… ÖSV Talent Lukas Feurstein geht mit viel Optimismus in die kommende Ski Weltcup Saison weiterlesen

Clément Noël arbeitet in Saas-Fee an seiner Form
Clément Noël arbeitet in Saas-Fee an seiner Form

Saas-Fee – Die französischen Techniker um Slalom-Olympiasieger Clément Noël schlagen ihre Trainingszelte im schweizerischen Saas-Fee auf. Ursprünglich wollte das Kollektiv nach Zermatt reisen, doch dieser Gletscher mit dem Blick auf das stolz-erhabene Matterhorn wurde vorzeitig geschlossen. So müssen die Angehörigen der Equipe Tricolore in Saas-Fee ihre Spuren in den Schnee zaubern. Die US-Lady Mikaela Shiffrin… Clément Noël arbeitet in Saas-Fee an seiner Form weiterlesen

Mikaela Shiffrin will Peking-Trauma abhaken und freut sich auf die Ski-WM in Frankreich
Mikaela Shiffrin will Peking-Trauma abhaken und freut sich auf die Ski-WM in Frankreich

Saas-Fee – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin ist eine Athletin, die viel überlegt. Derzeit trainiert sie im schweizerischen Saas-Fee. Sie blickt auf eine Saison mit Höhen und Tiefen zurück. Neben dem Gewinn der vierten großen Kristallkugel erlebte sie bei den Olympischen Winterspielen ein Waterloo. Sie wollte in allen Rennen eine Medaille gewinnen und… Mikaela Shiffrin will Peking-Trauma abhaken und freut sich auf die Ski-WM in Frankreich weiterlesen

Michelle Gisin hat ihr Selbstbewusstsein und ihr Glück wiedergefunden
Michelle Gisin hat ihr Selbstbewusstsein und ihr Glück wiedergefunden

Engelberg – Die schweizerische Ski Weltcup Rennläuferin Michelle Gisin kann sich glücklich schätzen. Vor rund zwölf Monaten war sie noch müde und schlapp. Das Pfeiffersche Drüsenfieber hatte der heute 28-Jährigen stark zugesetzt. Dennoch biss sie die Zähne zusammen und erfreute alle mit sehr guten Ergebnissen im letzten Weltcupwinter. Neben dem Gewinn einer Gold- und einer… Michelle Gisin hat ihr Selbstbewusstsein und ihr Glück wiedergefunden weiterlesen