Home » Alle News, Herren News

Kevin Page macht der Job in Ushuaia Spaß

Kevin Page macht der Job in Ushuaia Spaß (Foto: Kevin Page / Facebook)

Kevin Page macht der Job in Ushuaia Spaß (Foto: Kevin Page / Facebook)

Ushuaia – Der ehemalige französische Skitrennläufer Kevin Page ist neuer Trainer der Equipe Tricolore. Er ist in Ushuaia und bereitet sich mit seinen Athleten vor. Er hat 13 Jahre lang Jugendliche im Skiclub von Serre Chevalier ausgebildet und tat dies auch gerne. Nun bot ihn der Manager der französischen Herren (David Chastan, Anm. d. Red.) die Chance an, innerhalb einer großen Gruppe zu arbeiten. Page berichtete, dass dies eine großartige Gelegenheit sei und er zu einer Gruppe komme, in der alles funktioniere. Man nutzt die Motivation in der Gruppe und biete gleichzeitig individuelle Einheiten an.

Man kann des Weiteren auch viele Dinge ausprobieren. Es gibt viele Parameter, die zum Einsatz und somit ins Spiel kommen. Die Jungs arbeiten gut und reifen. Page ist nun in Argentinien und freut sich dass man im Sommer auf winterlichem Schnee trainieren kann.

Durch die Reise nach Südamerika ist man den derzeitigen Problemen auf den europäischen Gletscher entkommen.  Zwei Monate vor dem Saisonbeginn in Sölden sieht er, dass das Potential da ist. Mit stolz verkündet er, dass alle einen weiteren Schritt nach vorne gemacht haben. Eine gute Nachricht für die französischen Skifans, denn der nächste Winter steht bald vor der Tür.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ledauphine.com

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.