Home » Alle News, Damen News

Kira Weidle freut sich über ihre ersten Weltcuppunkte

© Kraft Foods / Kira Weidle

© Kraft Foods / Kira Weidle

Lake Louise – Kira Weidle ist angekommen. Die 20-jährige DSV-Athletin fuhr in der zweiten Abfahrt von Lake Louise auf Rang 27. Als Belohnung erhielt die junge Dame vom SC Starnberg vier Weltcupzähler. Selbst wenn die Fahrt nicht fehlerfrei war, strahlte die Skirennläuferin vor Glück.

Die Piste in Kanada war für die aufstrebende Skifahrerin komplettes Neuland. Beim ersten Probelauf lag sie mit einem Rückstand von 5,29 Sekunden hinter der Schnellsten. In der Folge konnte sich Weidle sukzessive verbessern. Beim zweiten Training war sie schon um knapp zwei Sekunden schneller, und in der ersten Abfahrt landete sie im Wohnzimmer von Lindsey Vonn auf Position 38.

Im zweiten Rennen wurde sie hinter Viktoria Rebensburg (15.) und Michaela Wenig (25.) drittbeste DSV-Starterin. Auf das Gefühl angesprochen, berichtete Weidle, dass es von Fahrt zu Fahrt besser wurde. Überdies gäbe es in ihren Augen noch immer viel Potential.

Weidle ist eine Skirennfahrerin, die sich langsam, aber sicher, nach vorne tastet. Sie möchte weiterhin erfolgreich sein. Jetzt geht es für die junge Kira einmal nach Hause, ehe es dann in der Zeit zwischen dem 14. und 18. Dezember nach Val d’Isère geht. In Frankreich wird der Speedwinter mit zwei Abfahrten, einem Super-G und einer alpinen Kombination fortgesetzt. Vielleicht kann die Deutsche ihr Resultat toppen. Das wäre fast ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, das ihr Selbstvertrauen bei der Leichtigkeit des Seins mehr als nur stärken würde.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.merkur.de (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.