30 November 2018

Kira Weidle kann über Platz 3 in Lake Louise strahlen

Kira Weidle kann über Platz 3 in Lake Louise strahlen
Kira Weidle kann über Platz 3 in Lake Louise strahlen

Lake Louise – Das kurzfristige Interview mit Skiweltcup.TV hat der deutschen Skirennläuferin Kira Weidle scheinbar gut getan. Denn wenige Tage später überzeugte sie bereits im Abfahrtstraining von Lake Louise. Wer dachte, dass diese sehr guten Leistungen eine Eintagsfliege war, wurde beim Rennen rasch eines Besseren belehrt.

Da fuhr die „schnelle Kira“ auf den sensationellen dritten Rang. Der erste Podestplatz bei einem Weltcuprennen war somit für die Starnbergerin Fakt. Dabei lag die 22-Jährige zur Halbzeit ihres Laufs nur auf dem ellften Platz. Im Zielhang zündete sie den Turbo, und am Ende konnte sie vor Freude die Faust gen Himmel strecken.

Im ORF Interview analysierte Weidle ihren Erfolgslauf: „Die Trainingsleistungen waren schon sehr gut. Man sagt ja immer so schön, Rennen und Training sind zwei Paar Schuhe. Allzu viele Hoffnungen habe ich mir nicht gemacht, auch wenn ich ein gutes Gefühl gehabt habe. Aber es ist umso schöner dass es im Rennen auch geklappt hat. Als die Drei aufleuchtete konnte ich es erst gar nicht glauben. Es war doch sehr schwer zu fahren, und so auch schwer einzuschätzen wie das Ergebnis am Ende sein könnte. Ich habe vorher gewusst, dass es ungefähr die gleiche Endzeit wie gestern war. Darum habe ich mir gedacht, wenn ich ohne große Fehler runterkomme, ist einiges drinnen.“

Bisher konnte die DSV-Athletin zweimal über Top-10-Resultate jubeln. Ein achter Rang, ebenfalls erreicht in Lake Louise 2017, war ihr bis dato bestes Resultat im Konzert der Großen. Der gute Saisonauftakt macht natürlich Appetit auf mehr. Und wer den sprichwörtlichen Hunger der Sportsoldatin Kira Weidle kennt, weiß, dass sie noch lange nicht genug hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen
Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen

St. Moritz – Dass die italienische Speedspezialistin Sofia Goggia mit ihren drei Siegen in Lake Louise in St. Moritz die Gejagte sein wird, ist klar. Es gibt für die azurblaue Vorzeigeathletin kein Verschnaufen und die Konkurrenz möchte ihr so dicht wie möglich auf die Pelle rücken. Die 29-Jährige ist ein Phänomen, das parallel dazu auch… Sofia Goggia will auch nach St. Moritz eine makellose Speedbilanz im Winter 2021/22 aufweisen weiterlesen

Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)
Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère (Foto: © Mirja Geh)

Pfelders – Vor fünf Jahren gewann Mathieu Faivre den Riesentorlauf von Val d’Isère. Er schaffte, indem er im Finallauf den zur Halbzeit führenden Marcel Hirscher um eine halbe Sekunde abfing, etwas, was wenigen Athleten vor ihm gelang. Der Angehörige feierte somit vor heimischer Kulisse seinen ersten Sieg bei einem Weltcuprennen. Patrick Feurstein, einer der jungen… Ski Weltcup News: Patrick Feurstein geht topmotiviert in den Ski Weltcup Riesenslalom von Val d’Isère weiterlesen

Matthias Mayer sammelte bei den Überseerennen mit den Plätzen eins, zwei, zwei und vier viele Weltcuppunkte.
Matthias Mayer sammelte bei den Überseerennen mit den Plätzen eins, zwei, zwei und vier viele Weltcuppunkte.

Lake Louise/Beaver Creek – Die österreichischen Ski-Herren haben viele Punkte bei den Nordamerika-Rennen in Lake Louise und Beaver Creek gesammelt. Nach vier Einsätzen grüßen sie von der Pole-Position, wenn es um die Nationenwertung gibt. ÖSV-Chefcoach Andreas Puelacher unterstreicht, dass sein Kollektiv immer kompakter wird. Matthias Mayer aus Kärnten hat drei tolle Rennen in Übersee bestritten.… ÖSV Speedherren sammelten kräftig Punkte für den Nationencup weiterlesen

AJ Ginnis im Skiweltcup.TV-Interview: „Der elfte Platz in Flachau kam einer Erleichterung gleich!“ (Foto: © Lukas Sendlhofer)
AJ Ginnis im Skiweltcup.TV-Interview: „Der elfte Platz in Flachau kam einer Erleichterung gleich!“ (Foto: © Lukas Sendlhofer)

Athen – Der US-amerikanische griechische (oder griechische US-amerikanische) Skirennläufer AJ Ginnis ist ein sympathischer Zeitgenosse. Er besticht durch einen sonnigen Charakter und weiß auch durch seine sehr guten Deutschkenntnisse zu verblüffen. Er verbringt viel Zeit in Österreich und hat auch die Sprache ein wenig in der Schule gelernt. Im Interview mit Skiweltcup.TV berichtet der seit… AJ Ginnis im Skiweltcup.TV-Interview: „Der elfte Platz in Flachau kam einer Erleichterung gleich!“ weiterlesen

Ski Weltcup News: Über Dominik Paris und seine Ziele in der Olympiasaison (Foto: © Dominik Paris / Instagram)
Ski Weltcup News: Über Dominik Paris und seine Ziele in der Olympiasaison (Foto: © Dominik Paris / Instagram)

Ulten – Auch in dieser Saison ist der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris das Aushängeschild des azurblauen Speedteams, auf das die allermeisten Hoffnungen hinsichtlich des Skiweltcups und der Olympischen Winterspiele in China gesetzt werden. Der Ultner ist nicht so gut in den neuen Winter gestartet, aber er ist sich sicher, dass er im Laufe… Ski Weltcup News: Über Dominik Paris und seine Ziele in der Olympiasaison weiterlesen

Banner TV-Sport.de