Home » Alle News, Damen News, Top News

Kira Weidle entschied 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee für sich

Kira Weidle mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee (Foto: Kira Weidle / privat)

Kira Weidle mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Altenmarkt-Zauchensee (Foto: Kira Weidle / privat)

Altenmarkt-Zauchensee – Am heutigen Donnerstag wurde im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee der erste Probelauf im Hinblick auf die samstägliche Ski Weltcup Abfahrt der Damen ausgetragen. Dabei war die Deutsche Kira Weidle in einer Zeit von 1.48,81 Minuten die Schnellste.

Hinter der jungen DSV-Vertreterin schwangen die Österreicherin Nicole Schmidhofer (+0,24) und die Tschechin Ester Ledecká (+0,57) auf den Plätzen zwei und drei ab. Die Schweizerin Lara Gut-Behrami (+1,05) belegte den vierten Rang. Sie klassierte sch vor ihren Landsfrauen Joana Hählen (5.; +1,18) und Priska Nufer (6.; +1,27). Christine Scheyer (+1,32) aus Österreich, die hier 2017 eine verkürzte Abfahrt gewann, reihte sich auf dem siebten Platz ein. Die besten Zehn wurden von Sofia Goggia (+1,35), der Eidgenossin Corinne Suter (+1,36) und Nicol Delago (+1,38) aus Südtirol komplettiert.

 

Daten und Fakten zur
Abfahrt der Damen in Altenmark Zauchensee

FIS-Startliste – 1. Abfahrtstraining in Zauchensee
FIS-Liveticker – 1. Abfahrtstraining in Zauchensee
FIS-Endstand – 1. Abfahrtstraining in Zauchensee
FIS-Startliste – 2. Abfahrtstraining  in Zauchensee
FIS-Liveticker – 2. Abfahrtstraining in Zauchensee
FIS-Endstand – 2. Abfahrtstraining in Zauchensee
FIS-Startliste – Abfahrt der Damen in Zauchensee
FIS-Liveticker – Abfahrt Damen in Zauchensee
FIS-Endstand – Abfahrt Damen in Zauchensee

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Hinter Ramona Siebenhofer (+1,41) aus Österreich, die Elfte wurde, reihte sich die Liechtensteinerin Tina Weirather (+1,61) auf Position zwölf ein. Dahinter belegten Nicol Delagos Schwester Nadia (+1,64) und die Hausherrinnen Nina Ortlieb (+1,71), Tamara Tippler (+1,74), Mirjam Puchner (+2,02), Elisabeth Reisinger (+2,63) und Stephanie Venier (+2,70) die Positionen 13, 14, 15, 17, 21 und 22. Dazwischen positionierte sich die Swiss-Ski-Lady Rahel Kopp (+2,44) auf Platz 20.

Da die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin nicht bei der Abfahrt am Samstag an den Start geht, hat sie auch auf die gezeiteten Trainingsläufe verzichtet.

Trainingszwischenstand nach 50 Rennläuferinnen

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.