Home » Alle News, Herren News

„Kitz“-Sturzopfer Hannes Reichelt will in Garmisch attackieren

„Kitz“-Sturzopfer Hannes Reichelt will in Garmisch attackieren

„Kitz“-Sturzopfer Hannes Reichelt will in Garmisch attackieren

Garmisch-Partenkirchen – Zugegeben, der Sturz von Hannes Reichelt hat nicht nur das skiverrückte Österreich in Angst und Schrecken versetzt. Auch dem amtierenden Super-G-Weltmeister war etwas flau im Magen. Eine Woche nach seinem Abflug auf der „Streif“ konzentriert sich der 35-Jährige aus dem Salzburger Land auf die neue Aufgabe, und das ist der Start in Garmisch-Partenkirchen.

Bei der Probefahrt auf der Kandahar überzeugte der Österreicher gleich einmal mit der Bestzeit. Man kann durchaus sagen, dass – trotz Torfehler – ein kleines Wunder gelungen war. Doch Reichelt stapelt tief; er will die Leistung nicht überbewerten. Mehr freute er sich über den Erfolg über die eigene Psyche, denn so ein Sturz wie in Kitzbühel kann am Selbstbewusstsein schon richtig nagen. Einige Albträume quälten den routinierten Skirennläufer. Doch je früher man wieder auf den Skiern steht, desto besser sei das.

Reichelt ist froh, dass er seine Psyche mit der ersten Trainingsfahrt in Garmisch-Partenkirchen wieder beruhigen konnte. Die Albträume haben aufgehört. Diese haben jetzt andere, wenn auch in anderer Form. Der Norweger Kjetil Jansrud, der nun im Speedsektor wohl oder übel die Rolle von Aksel Lund Svindal übernehmen muss, lag schon sechs Zehntel hinter dem Salzburger.

Reichelts Knie geht es auch wieder gut; die Schmerzen sind minimal. Der 35-Jährige wird morgen an den Start gehen. Und nicht nur ÖSV-Herrencheftrainer Andi Puelacher atmet auf; alle im skiverrückten Österreich sind froh, dass er wieder fahren kann.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.krone.at

09-programm-garmisch-partenkirchen-2016-damen-und-herren

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.