Home » Alle News, Herren News, Top News

Kjetil Jansrud beim 2. Abfahrtstraining in Lake Louise mit Tagesbestzeit

© Kraft Foods / Kjetil Jansrud beim 2. Abfahrtstraining in Lake Louise mit Tagesbestzeit

© Kraft Foods / Kjetil Jansrud beim 2. Abfahrtstraining in Lake Louise mit Tagesbestzeit

Das 2. Abfahrtstraining der Herren in Lake Louise fand bei strahlenden Sonnenschein und Tiefkühltemperaturen. Bei – 24° Grad versuchten die meisten Athleten schnellst möglich ins Ziel und damit wieder ins Warme zu kommen.

Am schnellsten schaffte dies der Norweger Kjetil Jansrud, der mit einer Gesamtzeit von 1:48.97 Minuten den US-Amerikanischen Vizeweltmeister Travis Ganong (+ 0.13) und Max Franz (+ 0.23) auf die Plätze zwei und drei verwies.

Am „Thanksgiving Day“ zeigte auch der 25-jährige Kärntner Matthias Mayer (+ 0.50) dass er sich immer besser mit der „Mens Olympic Downhill Run“ anfreunden kann. Der Olympiasieger von Sotschi reihte sich vor dem Vortagesschnellsten Aksel Lund Svindal (+ 0.56) aus Norwegen auf dem vierten Rang ein.

Bei der Vorbereitung auf sein Comeback-Rennen konnte sich Erik Guay (+ 0.75) aus Kanada ein weiteres Mal im Spitzenfeld einreihen. Nach dem 3. Rang im ersten Training, wo sich der Kanadier  noch einen Zeitrückstand von 1.63 Sekunden einhandelte, beendete er die zweite Übungseinheit auf dem sechsten Rang, konnte aber seinen Rückstand deutlich verkürzen. Dies wird dem Abfahrts-Weltmeister von 2011 weiteres Selbstvertrauen für die Abfahrt am Samstag geben.

Als schnellster Franzose schaffte Valentin Giraud Moine (+ 0.86) den Sprung in die Top Ten und konnte sich über Platz sieben freuen.

Ein Ausrufezeichen konnte auch DSV Rennläufer Josef Ferstl (+ 0.92) setzten. Der 26-Jährige aus dem oberbayerischen Traunstein klassierte sich hinter dem US-Amerikaner Steven Nyman (+ 0.92) auf dem neunten Platz.

Die schnellste Zeit im Team der Squadra Azzurra erzielte der Südtiroler Werner Heel (10. Platz – + 1.07) gefolgt vom besten Schweizer Carlo Janka (+ 1.18), der das Training auf Platz elf beendete.

Offizieller FIS Endstand: 2. Abfahrtstraining der Herren in Lake Louise

Aktueller Zwischenstand nach 50 Rennläufer

Anmerkungen werden geschlossen.