12 Oktober 2019

Kjetil Jansrud rät Ragnhild Mowinckel zur Geduld

Kjetil Jansrud rät Ragnhild Mowinckel zur Geduld
Kjetil Jansrud rät Ragnhild Mowinckel zur Geduld

Fornbeu – Wie berichtet ist Norwegens beste Skirennläuferin, nach ihrem Kreuzbandriss wieder in das Skitraining eingestiegen. Für die 27-Jährige war dies, wie sie sagte, ein Meilenstein zurück in den Ski Weltcup. Auch wenn sie ihr Knie noch nicht vollbelastet hat, richtet Mowinckel den Blick nach vorne. Da ihr Knie nicht anschwoll und sie auch keine Schmerzen verspürte, will sie die Intensivität im Training weiter steigern.

Nun meldete sich ihr norwegischer Skikolleg Kjetil Janrud mit mahnenden Worten. Der 34-Jährige weiß wovon er spricht. Bei der Ski-WM 2013 riss er sich das Kreuzband, jedoch wurde bei ihm nicht der Meniskus in Mittleidenschaft gezogen. Gerade bei den Sprüngen könnte der geschädigte Meniskus, wenn er nicht ausgeheilt ist, Probleme bereiten. Jansrud rät Mowinckel nichts zu überstürzen. Er legt seiner Landsfrau nahe, etwas geduldiger zu sein.

Bei Jansrud dauerte es 298 Tage bis er, nach seiner Verletzung, wieder bei einem Weltcuprennen an den Start gehen konnte. Seit dem schweren Sturz von Ragnhild Mowinckel, beim Weltcupfinale in Soldeu, sind in der Zwischenzeit jedoch erst 214 Tage vergangen. Noch im Juli war die Norwegerin erneut auf dem Operationstisch. Das Knie konnte nicht vollständig gestreckt bzw. gebeugt werden. Narbengewebe musste „abgesaugt“ werden.

Mowinckel, die bald wieder Rennen bestreiten will, gibt zu, dass sie keine Geduld hat. Trotzdem raten ihr viele, sich zu entspannen und vorsichtig zu sein. Eine zu früh angesetzte Rückkehr in den Ski Weltcup könnte böse Folgen haben.

Jansrud bringt es auf den Punkt: „Es ist viel besser, wenn man zurückkehrt und wieder ein Rennen gewinnen kann, als zu früh ein Risiko einzugehen. Es gibt für eine Sportler nichts schlimmeres, als nach einem Comeback gleich wieder eine Reha zu beginnen.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: vg.no

Verwandte Artikel:

LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.00 Uhr
LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 20.00 Uhr

Beaver Creek – Am zweiten Adventssonntag geht die zweite Abfahrt der Herren auf der Raubvogelpiste von Beaver Creek über die Bühne. Die Speedspezialisten bestreiten folglich das vierte Rennen in vier Tagen. Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde fuhr im ersten Abfahrtslauf wie vom anderen Stern und verwies unter anderem Lake Louise-Sieger Matthias Mayer aus Österreich in… LIVE: 2. Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek am Sonntag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 20.00 Uhr weiterlesen

Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar
Sofia Goggia auch in der zweiten Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise unschlagbar

Lake Louise – Heute wurde im kanadischen Lake Louise, idyllisch gelegen in den Rocky Mountains, die zweite Damenabfahrt in der Skiweltcupsaison 2021/22 ausgetragen. Dabei siegte, wie gestern, die Italienerin Sofia Goggia, wenngleich mit einem etwas geringeren Vorsprung auf die Konkurrenz. In einer Zeit von 1.28,42 Minuten verwies sie abermals die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,84) auf… Sofia Goggia ist auch in der 2. Ski Weltcup Abfahrt von Lake Louise eine Klasse für sich weiterlesen

Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.
Cornelia Hütter konnte sich bei der zweiten Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise über Platz vier freuen.

In der zweiten Lake Louise (CAN) Abfahrt präsentierte sich das Damen-Team wieder sehr stark. Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen starke Leistungen und platzierten sich auf den Rängen vier und fünf. Damit führen sie eine starke Mannschaftsleistung an. Der Sieg ging, wie schon gestern, an die Italienerin Sofia Goggia, vor Breezy Johnson (USA) und Corinne… Cornelia Hütter und Christine Scheyer zeigen bei zweiter Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise starke Leistungen weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen
Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen

Beaver Creek – Am heutigen Samstagabend fand im US-amerikanischen Beaver Creek die erste von zwei Herren-Weltcupabfahrten statt. Dabei siegte der Norweger Aleksander Aamodt Kilde, der in einer Zeit von 1.39,63 Minuten mehr als nur sehr gut unterwegs war und wohl seinen Triumph seinem möglicherweise schwer verletzten und vor dem unmittelbaren Karriere-Ende stehenden Teamkollegen Kjetil Jansrud… Aleksander Aamodt Kilde lässt beim 1. Abfahrtslauf von Beaver Creek nichts anbrennen weiterlesen

Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey
Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey

Bei der ersten von zwei Abfahrten auf der Birds of Prey Strecke in Beaver Creek wurde Matthias Mayer starker Zweiter. Der Sieg ging, wie schon im gestrigen Super-G, an Aleksander Aamodt Kilde (NOR). Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz. Bei optimalen äußeren Bedingungen ging die erste Abfahrt in Beaver Creek über die Bühne. Als erster… Nur Aleksander Aamodt Kilde verhindert Abfahrtssieg von Matthias Mayer auf der Birds of Prey weiterlesen

Banner TV-Sport.de