Home » Alle News, Herren News

Kjetil Jansrud verzichtet auf Riesenslalom auf der Face de Bellevarde

© HEAD / Kjetil Jansrud (NOR)

© HEAD / Kjetil Jansrud (NOR)

Val d’Isère – Wenn wir uns beim kommenden Riesenslalom in Val d’Isère die Startliste ansehen, erkennen wir, dass der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud, der die ersten beiden Speedrennen in diesem Winter für sich entschieden hat, fehlen wird.

Schaut man aber auf die Ergebnislisten, sprechen diese für die Entscheidung Jansruds. Er ist in den ersten beiden Saisonrennen im Riesentorlauf nicht in die Punkte gefahren. Ein einigermaßen gutes Resultat liegt schon gut vier Jahre zurück. Damals fuhr er in die Top-10.

Der 1985 geborene Athlet aus Stavanger bereitet sich nun auf die nächsten Speed-Events in Gröden vor. Auf der Saslong werden sowohl ein Super-G als auch die traditionelle Abfahrt ausgetragen. Beim Riesenslalom und beim Parallel-Nachtriesenslalom in Alta Badia, auf der Gran Risa, wird der Norweger wieder an den Start gehen.

Überdies steht Teamchef Claus Ryste hinter seinem Schützling. Der Norweger berichtete gegenüber unseren Kollegen von NRK, dass der Skifahrer seine Prioritäten auf den Speedbereich und auf die dementsprechenden Trainingseinheiten gesetzt hat; daher ist er nicht auf der Face de Bellevarde im Einsatz.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.