Home » Herren News, Top News

Klaus Kröll beginnt mit Reha Programm.

Klaus Kröll beginnt mit Reha Programm.

Klaus Kröll beginnt mit Reha Programm.

Abfahrtsweltcupsieger Klaus Kröll, der sich Anfang April bei einem Motocross Unfall einen  Fußwurzelknochen Bruch im rechten Bein zuzog läutet nach 6 Wochen und der Entfernung von Metallstiften Ende Mai das Rehabilitationsprogramm ein.

Damit ist für den Steirer der Startschuss für die WM Saison 2012/13 bereits gefallen. In den nächsten zwei Wochen wird sich der Bulle von Öblarn jeweils für vier Tage in Wien zur Therapie im „mza“ aufhalten. Danach möchte das Aushängeschild der Österreichischen Speedfahrer in den Trainingsbetrieb der Nationalmannschaft einsteigen. Ab Mitte August steht dann das Schneetraining in Chile auf dem Programm.

Bei einem Pressetermin letzte Woche in Schladming brachte es Klaus Kröll auf den Punkt: „Das mit der Verletzung war natürlich nicht optimal, aber das kann ich aufholen. Was ich jetzt noch versäume muss ich halt im Herbst aufholen. Es geht mir mittlerweile ganz gut, der Knochen ist sehr gut verwachsen. Nun steht Therapie auf dem Programm, allerdings will ich nächste Woche schon wieder mit leichtem Training anfangen.“

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.