Home » Herren News

Klaus Kröll Schnellster beim Abschlusstraining in Bormio

Österreichs Abfahrer scheinen auf die morgige letzte Saisonabfahrt in Bormio bestens vorbereitet. Beim Abschlusstraining am Dienstag erzielte der Steirer Klaus Kröll in 2:01.56 Minuten die Bestzeit und verwies seinen Teamkollegen Mario Scheiber um 0,58 Sekunden auf Rang zwei. Den 3. Platz sicherte sich der Schweizer Didier Cuche (+ 0.70). 

Hinter dem Viertplazierten US Amerikaner Bode Miller (+ 0.85) und dem Südtiroler Stefan Thanei (+ 1.41) reihte sich Mitfavorit Michael Walchhofer (+ 1.52), der bei seiner Fahrt einige Probleme hatte, auf dem 6. Rang ein. 

Neuerlich schnell präsentierte sich der Südtiroler Christof Innerhofer, der jedoch nach starken Zwischenzeiten, ab Mitte der Strecke locker ausfuhr. 

Einen starken Eindruck hinterließ DSV Läufer Stehpan Keppler (+ 1.82), der sich hinter dem Kanadier Robbie Dixon (+ 1.60) und dem Slowenischen Vorjahressieger Andrej Jerman (+ 1.63), zeitgleich mit Aksel Lund Svindal (+ 1.82) auf Rang 9 einreihte. 

***Stimmen***          

Klaus Kröll (1.): „Heute hat es um einiges besser geklappt als gestern. Schon bei der Besichtigung und beim Einfahren war das Gefühl sehr gut. Ich hab noch ein paar Reserven, die ich morgen auch benötigen werde.“            

Mario Scheiber (2.): „Mein Gefühl war heute sehr gut. Ich bin mit dem Training sehr sehr zufrieden und das stimmt mich für das Rennen positiv. Ich komme langsam dorthin, wo ich war. Morgen möchte ich eine ähnlich gute Fahrt wie heute schaffen.“                   

Michael Walchhofer (6.) :„Heute war kaum ein Schwung dabei, bei dem ich mich wohl gefühlt habe. Ich habe den Ski nicht so laufen gelassen wie gestern. Morgen muss ich schauen, dass ich das besser mache.“             

Hans Grugger (18.): „Heute war es im oberen Teil nicht so gut. Für morgen muss ich schauen, dass ich mehr Power habe. Ich hoffe, dass ich eine gute Fahrt mit hoffentlich wenigen Fehlern schaffe, dann schaut es sicher nicht schlecht aus.“

Österreichische Rennläufer beim Abschlusstraining in Bormio 

1  15  50753 KROELL Klaus  1980  AUT   2:01.56
 2  16  51005 SCHEIBER Mario  1983  AUT   2:02.14
 6  18  50041 WALCHHOFER Michael  1975  AUT   2:03.08
 11  4  50858 STREITBERGER Georg  1981  AUT   2:03.45
 14  33  51327 PUCHNER Joachim  1987  AUT   2:03.65
 18  23  50833 GRUGGER Hans  1981  AUT   2:03.90
 21  51  53902 MAYER Matthias  1990  AUT   2:04.16
 44  8  51215 BAUMANN Romed  1986  AUT   2:06.05
 51  50  51401 GRAF Bernhard  1988  AUT   2:07.52

 

Schweizer Rennläufer beim Abschlusstraining in Bormio 

3  20  510030 CUCHE Didier  1974  SUI   2:02.26
 16  28  510747 GRUENENFELDER Tobias  1977  SUI   2:03.81
 26  9  511139 KUENG Patrick  1984  SUI   2:04.39
 27  36  510498 ZUEGER Cornel  1981  SUI   2:04.45
 33  17  510890 ZURBRIGGEN Silvan  1981  SUI   2:04.87
 35  39  511142 LUEOEND Vitus  1984  SUI   2:04.99
 37  29  510767 HOFFMANN Ambrosi  1977  SUI   2:05.04
 42  35  511529 GISIN Marc  1988  SUI   2:05.77
 45  53  511682 FRAVI Jonas  1990  SUI   2:06.29

 

Deutsche Rennläufer beim Abschlusstraining in Bormio 

9  5  201606 KEPPLER Stephan  1983  GER   2:03.38
 43  48  200379 SANDER Andreas  1989  GER   2:05.85
 46  42  201811 STECHERT Tobias  1985  GER   2:06.45
 52  62  202290 ACKERMANN Marvin  1991  GER   2:07.70
 56  56  202059 FERSTL Josef  1988  GER   2:08.45

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.