Home » Alle News, Herren News

Knackt Matthias Mayer den Rekord von Daron Rahlves?

© HEAD / Matthias Mayer (AUT)

© HEAD / Matthias Mayer (AUT)

Beaver Creek – Der Kärntner Matthias „Mothl“ Mayer fixierte im zweiten Training von Beaver Creek die Bestzeit. Er benötigte 1.39,74 Minuten. Durch diese gute Zeit avancierte er zum Topfavoriten für die am Samstag stattfindende Abfahrt. Am Freitag, beim Super-G muss Mayer jedoch wieder mit Startnummer 1, als Testpilot auf die Strecke.

Der Olympiasieger will einen Ausfall wie in Lake Louise vermeiden. Er weiß, dass er die Strecke ganz genau besichtigen und dann die Wellen und Sprünge gut meistern muss.

Der US-Amerikaner Daron Rahlves hält seit 2003 mit 1.39,59 Minuten den Streckenrekord auf der Birds of Prey. Ob Mayer diese alte Bestmarke knackt, hängt auch vom Wetter im US-Bundesstaat Colorado ab. Schenkt man den lokalen Wetterfröschen Glauben, bleibt dieses bis zum Wochenende hin schön und verhältnismäßig warm.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com (Auszug)

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.