Home » Alle News, Herren News

Kniestauchung und Meniskusriss für Giovanni Borsotti

© Archivio FISI / Giovanni Borsotti (Pentaphoto/Pier Marco Tacca)

© Archivio FISI / Giovanni Borsotti (Pentaphoto/Pier Marco Tacca)

Mailand – Das Glück steht nicht auf der Seite von Giovanni Borsotti. Der italienische Skirennläufer unterzog sich gestern im Mailänder Madonnina-Klinikum einer Untersuchung. Dabei wurde eine Stauchung im linken Knie diagnostiziert. Überdies zog er sich einen Meniskusriss zu. Die Folge ist eine einmonatige Pause.

Der 25-Jährige aus Bardonecchia wurde am Samstagvormittag erneut von den FISI-Ärzten Herbert Schönhuber und Andrea Panzeri operiert. Der Riesentorlauf-Spezialist verletzte sich bereits im Dezember 2015 und im Juni 2016 am linken Knie.

Hoffen wir, dass das der letzte chirurgische Eingriff für Giovanni ist. Schon im Jahr 2012 musste er aufgrund einer schweren Verletzung im rechten Knie sehr lange aussetzen, nachdem er sich im Riesenslalom-Training verletzte.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.