Home » Alle News, Herren News

Knorpelverletzung am Kehlkopf bei Michael Walchhofer

Michael Walchhofer hat sich beim heutigen Super-G Training in Hinterreit am linken Knie und am Kehlkopf verletzt. Das Malheur passierte durch einen Einfädler bei hoher Geschwindigkeit. Dabei schlug eine Stange mit voller Wucht zunächst gegen das Knie und dann auf den Halsbereich von Walchhofer. Nach einer Computertomographie im Krankenhaus St.Johann wurde beim 35-jährigen Salzburger eine Knorpelverletzung am Kehlkopf diagnostiziert. Das Knie ist angeschwollen, Verletzungen des Bandapparates können nach einer Untersuchung bei Dr. Herbert Resch aber ausgeschlossen werden.                     

Michael Walchhofer nach der Untersuchung: „Der Kehlkopf tut mir weh. Wie es sich in den nächsten Stunden entwickelt, ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall möchte ich morgen beim Training an den Start gehen.“                    

ÖSV-Arzt Dr. Herbert Resch: „Es ist keine spezielle Therapie erforderlich. Auf Empfehlung der HNO-Ärzte werden wir morgen vor dem Training einen Atmetest machen. Ist dieser Test für Michael problemlos, kann er aus medizinischer Sicht starten. Die Endentscheidung fällt aber Michael.“

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.