Home » Alle News, Damen News, Top News

Kommt es in Crans-Montana zum Länderduell Schweiz vs. Italien?

Lara Gut hat in Crans-Montana eine Podestplatz fest im Blick

Lara Gut hat in Crans-Montana eine Podestplatz fest im Blick

Crans-Montana – Am bevorstehenden langen Wochenende bestreiten die Damen im schweizerischen Crans-Montana zwei Ski Weltcup Abfahrten und einen Super-G. Bei den Abfahrten werden wir Corinne Suter, Lara Gut-Behrami, Joana Hählen, Michelle Gisin, Priska Nufer, Jasmine Flury, Rahel Kopp, Jasmina Suter, Noemie Kolly und Stephanie Jenal sehen.

Im Super-G gehen die zwei Suters, aber auch Gut-Behrami, Hählen, Nufer, Flury, Kopp, Gisin und Wendy Holdener an den Start. Eine weitere eidgenössische Athletin kann dessen ungeachtet für den Super-G noch aufgeboten werden.

Die italienische Delegation besteht aus acht Athletinnen. Sie wollen im eidgenössischen Kanton Wallis punkten. Sofia Goggia, die hier vor zwei Jahren gewann, möchte ihre Führung in der Disziplinenwertung gegenüber Corinne Suter behaupten. Marta Bassino möchte ihren Schwung, den sie durch ihre zwei Erfolge bei den Riesenslaloms in Kranjska Gora erlebt hat, weiter aufrechterhalten.

Federica Brignone kehrt gerne auf den Mount Lachaux zurück; denn sie gewann viermal eine Kombination. Elena Curtoni, 2017 im Super-G auf dem Podium, wird am Wochenende auch antreten. Das azurblaue Aufgebot wird durch Francesca Marsaglia, Roberta Melesi und Laura Pirovano komplettiert. Verena Gasslitter wird nach ihrem Europacup-Abfahrtssturz just in Crans-Montana pausieren und erst Ende Monat, wenn der Skiweltcupzirkus in Garmisch-Partenkirchen Halt macht, wieder ins Geschehen eingreifen.

 

Ski Weltcup Programm Crans-Montana

 

MITTWOCH, 20. JANUAR • TRAINING
10:00 Uhr: Piste Mont Lachaux > Training Abfahrt

DONNERSTAG, 21. JANUAR • TRAINING
10:00 Uhr: Piste Mont Lachaux > Training Abfahrt

FREITAG, 22. JANUAR • ABFAHRT
10:00 Uhr: Piste Mont Lachaux > ABFAHRT

SAMSTAG, 23. JANUAR • ABFAHRT
10:00 Uhr: Piste Mont Lachaux > ABFAHRT

SONNTAG, 24. JANUAR • SUPER-G (EX ST. MORITZ)
12:00 Uhr: Piste Mont Lachaux > SUPER-G

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Rafeiner

Quellen: swiss-ski.ch, neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.