Home » Alle News, Herren News

Kommt mit dem Flutlicht der ÖSV-Teamerfolg zurück?

© Gerwig Löffelholz / Mario Matt (AUT)

© Gerwig Löffelholz / Mario Matt (AUT)

Madonna di Campiglio – Mit dem Slalom in Madonna di Campiglio der Herren wird das letzte Weltcuprennen vor Weihnachten ausgetragen. Marcel Hirscher ist hier natürlich ein großer Favorit. Und wie schaut es mit den anderen ÖSV-Herren aus?

Mario Matt, Benni Raich und Reini Herbst sind zwar älter als Hirscher, aber dennoch kämpferisch unterwegs, auch wenn sie noch ohne Top-10-Platz da stehen. Olympiasieger Matt ist sogar zweimal ausgeschieden, sowohl beim Auftakt in Levi als auch in Åre.

Slalomcheftrainer Pfeifer sagte, dass der Speed passe und die Marschrichtung stimme. Vor Kurzem trainierten die ÖSV-Asse Matt, Herbst und Hörl in Südtirol und da der Hang in Pfelders sogar schwieriger als in Madonna sei, könnte man einen Aufwärtstrend feststellen.

Bei Herbst machten sich Rückenbeschwerden breit, aber auch er kämpft sich zurück. Wie lautet die Erfolgsformel für Madonna di Campiglio? Eigentlich ist sie ganz einfach; denn sie ist der richtige Mix zwischen Limit und Präzision in konstanter Art.

Junior Manuel Feller soll nach seinem Bandscheibenvorfall erst Anfang April ins Training einsteigen. So schauen wohl alle Augen wieder auf Hirscher. Der könnte mit seinem zweiten Saisonsieg im Slalom seinen 15. Triumph in dieser Disziplin erzielen und wäre trotz seiner jungen 25 Jahre der beste ÖSV-Torläufer aller Zeiten. Und in der ewigen rot-weiß-roten Bestenliste liegt Stephan Eberharter im Blickwinkel des Salzburgers.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.salzburg.com

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.